Transcription

Nummer 38 62. JahrgangFreitag, 18. September 2015

2Nr. 38/2015Freitag, 18. September 2015Schule hat begonnenund Unachtsamkeiten führen immerwieder zu Unfällen, weshalb es für alleanderen Verkehrsteilnehmer heißt: Langsam fahren und achtsam sein! Um dieVerkehrsteilnehmer auf die Anfänger imStraßenverkehr hinzuweisen, beteiligtsich die Stadt an einer Aktion der Landesverkehrswacht Baden-Württemberg.Die Spannbänder „Tempo runter, bitte!Schulanfang“ erinnern die Verkehrsteilnehmer an die besondere Verantwortungfür die jüngsten Teilnehmer am Straßenverkehr.43 Erstklässler sind ab 21. September2015 auf Neuffens Straßen unterwegs.Sie sind im Straßenverkehr besondersgefährdet. Kinder sind die jüngsten Teilnehmer im Straßenverkehr. Sie sehen,hören und reagieren ganz anders als wirErwachsenen. Sie laufen oft unvermittelt und ohne Vorwarnung auf die Straße oder springen zwischen parkendenAutos hervor. Auch ältere Schüler, diemit dem Fahrrad zur Schule fahren, geben oft falsche oder missverständlicheHandzeichen. Diese MissverständnissePolizeilich registriert wurden im Jahr 2014insgesamt 619 Verkehrsunfälle auf demSchulweg. Während bei 36 Schulwegunfällen nur Sachschaden entstand, wurden bei 583 Schulwegunfällen insgesamt122 Kinder und Jugendliche schwer und478 leicht verletzt. Ein Kind kam im vergangenen Jahr auf dem Schulweg umsLeben.Einladung zur GemeinderatssitzungAm Dienstag, 22. September 2015 findetim Sitzungssaal des Rathauses eine öffentliche Gemeinderatssitzung statt.Sitzungsbeginn: 19.00 UhrTagesordnungÖffentlich1. Bürgerfragestunde2. Flüchtlingsunterbringunga) Notunterkünfte in Baucontainernb) Unterbringung im GewerbeparkDietzc) Unterbringung in der „Hofstettenstraße 3“d) Unterbringung im „Oberer Graben 1“e) Bauvorhaben in der ReutlingerStraßef) Bildung eines Arbeitskreises„Asyl“g) Durchführung einer Bürgerversammlung3. Sanierungsmaßnahme„Stadtkern III“-Aufstockungsantrag4. Antrag auf Aufnahme in das Landessanierungsprogrammfür das Sanierungsgebiet„Stadtkern IV“5. Umgestaltung eines Rasenplatzeszum Kunstrasenplatz auf dem Sportgelände „Spadelsberg“6. Abschluss der Jahresrechnung 2014-Rechenschaftsbericht der Stadtkämmerei7. Nachtragshaushaltssatzungund Nachtragshaushaltsplan 20158. Stadtwerke Neuffen AG8.1 Vorlage des Jahresabschlusses20148.2 Beschlussfassung über die Gewinnverwendung, die Entlastungvon Vorstand und Aufsichtsrat8.3 Vorbereitung der Hauptversammlung9. Behandlung von Bausachen9.1 Errichtung eines Carports mitUnterkellerung auf Flst. 7373,Eichbergstraße9.2 Einschottern einer Teilfläche zurNutzung als Lager-Abstellflächefür Baumaterialien, Flst. 7606,Bahnhofstr. 489.3 Abbruch und Errichtung einesEinfamilienwohnhausesmit Doppelgarage; Flst. Nr. 364,Schulweg 119.4 Neubau einer Gerätehalle sowieWerbeanlage auf Flst. Nr. 917, ImDentel 1610. Verschiedenes und BekanntgabenDie Bevölkerung ist freundlich eingeladen.Neuffener AnzeigerIm Jahr 2014 waren es im gesamten KreisEsslingen 39 Schulwegeunfälle. 2015sind es Stand September schon 29 sol-

Neuffener AnzeigerNr. 38/2015Freitag, 18. September 20153cher Unfälle. Erfreulich ist für Neuffen,dass es im Jahr 2014 keinen Schulwegeunfall gab. Jedoch wurde eine Schülerinan der Bushaltestelle in der Hohenzollernstraße leicht verletzt.Helfen auch Sie mit und nehmen SieRücksicht auf die Neulinge im Straßenverkehr. Damit können Sie helfen, Unfälle zu vermeiden und eventuelle Fehleinschätzungen der Kinder ausgleichen.Sollten Sie Ihr Kind mit dem Auto zurSchule fahren, achten Sie bitte insbesondere im direkten Umgebungsbereich derSchule auf die neuen Verkehrsteilnehmer.Denken Sie auch an die richtige Sicherung Ihrer Kinder, wenn Sie diese mit demAuto zur Schule fahren. Ein Drittel derKinder ab sechs Jahren waren, so eineStudie der Bundesanstalt für Straßenwesen, nicht altersgerecht mit Kindersitzgesichert.Bei der Suche nach dem geeignetenSchulweg für Ihr Kind hilft der Schulwegeplan für Neuffen.Der Schulwegeplan mit Textteil ist erhältlich auf den Sekretariaten der Grund- undWerkrealschule sowie der Realschule.Beugen Sie vor und trainieren Sie mitIhrem Kind bestimmte Situationen imStraßenverkehr. Hierzu gehört auch,den Schulweg mit dem Kind einzuüben. Dabei hilft Ihnen die Broschüre„Weil Kinder keine Bremse haben.“,welche vom Innenministerium BadenWürttemberg herausgegeben wurde.Sie erhalten die Broschüre kostenlosauf dem Rathaus, Zimmer 3. WeitereInformationen zur Schulwegsicherheitsind unter www.gib-acht-im-verkehr.deFundsacheBeim Bürgermeisteramt wurde folgende Fundsache abgegeben:- eine optische BrilleDie Fundsache kann von dem Eigentümer auf dem Rathaus, Zimmer 5abgeholt werden.Ausbildung/Bachelorstudiengang „Gehobener Verwaltungsdienst –Public ManagementDie Stadt Neuffen bietet zum 1. September 2016 einen Ausbildungsplatz fürdie Laufbahn des gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienstes an.Die Ausbildungsdauer beträgt 3,5 Jahre und teilt sich in Praxis und Studiumauf. Sie beginnen die Ausbildung miteinem 6-monatigen Einführungspraktikum bei der Stadt Neuffen. Währenddessen besuchen Sie einen 4-wöchigenEinführungslehrgang zur Vermittlung vonGrundkenntnissen der öffentlichen Verwaltung beim Landratsamt in Esslingen.Nach dem Praktikum beginnt das Studium an der Hochschule für öffentlicheVerwaltung in Ludwigsburg oder Kehl.Bewerbungsvoraussetzung ist das Abituroder die Fachhochschulreife und die Zulassung einer Hochschule für öffentlicheVerwaltung in Ludwigsburg oder Kehl.Bewerbungsschluss für die Zulassungan den Hochschulen ist der 1. Oktober2015.Nähere Informationen über die Ausbildung/Studium erhalten Sie über dieHomepage der Hochschule Ludwigsburgwww.fh-ludwigsburg.de, oder der Hochschule Kehl www.hs-kehl.de.Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dannfreuen wir uns auf Ihre Bewerbung für dasEinführungspraktikum bis spätestens 31.Oktober 2015 an die StadtverwaltungNeuffen, Hauptstraße 19, 72639 Neuffen.Parallel hierzu ist die Bewerbung an einerder beiden Hochschulen auf Zulassungzum Studium erforderlich.Für Fragen zur Ausbildung steht Ihnengerne Frau Schöllhammer unter Telefon(0 70 25) 1 06 – 2 94 zur Verfügung.Impressum:Amtsblatt der Stadt Neuffen.Herausgeber: Stadtverwaltung Neuffen, Hauptstraße 19, Telefon 07025/10 60, Telefax 07025/106 293, E-Mail:[email protected] für den Inhalt (ohne Anzeigen und Beilagen): Bürgermeister Matthias Bäcker oder seine Vertreter im Amt.Verantwortlich für den übrigen Teil und Verlag: Neue Anzeigen-und Kommunalblatt GmbH & Co. KG, Küferstraße 8, 72555 Metzingen. Geschäftsführer: Dr. Thomas Baumann, Homepage: www.nak-verlag.de, E-Mail: [email protected], Druck: Druckzentrum NAK Verlag. Gutenbergstraße 1, 72525 Münsingen. Erscheinungsweise: Wöchentlich freitags, Redaktionsschluss: Dienstag,23.30 Uhr. Bürger, die einmal kein Mitteilungsblatt erhalten haben, können sich zu den üblichen Öffnungszeiten ein Exemplarim Rathaus oder bei den Ortsverwaltung abholen. Zuständig für Reklamationen bei Nichterhalt des Neuffener Anzeigers ist derVertrieb. Telefon 07123/943 72 31, Fax 07123/945 207

4Nr. 38/2015Freitag, 18. September 2015Herzliche Glückwünsche der StadtverwaltungAm 21. September feiertHerr Vincenzo Pellegrino,Hauptstraße 34seinen 84. GeburtstagundHerr Konrad Malin,Kirchheimer Straße 39seinen 80. GeburtstagundFrau Berta Buschmann,Fr.-Silcher-Straße 52ihren 79. GeburtstagundFrau Sofie Dolde, Jusistraße 2ihren 79. GeburtstagundFrau Margarete Häberle,Birkenweg 10ihren 77. GeburtstagDer GrüffelotagAm 3. September versammelten sichmorgens und nachmittags je eine Gruppe Grüffelofans zu zweieinhalb lustigenStunden rund um das seltsame Tier beiMone's Gesundheitskiste im Rahmendes Sommerferienpgorammes. Zusammen mit der Maus vertrieben wir denGrüffelo beim Lesen der Geschichte.Danach spielten wir Haselnuss-Faul-Eiund Weitwurf, machten einen Eulen–Eier–Flug und blinzelten uns zu, wie dieEulen. Nach einer kleinen Stärkung maltesich jedes Kind eine tolle Grüffelomaske.Es war alles dabei, vom vegetarischenGrüffelo bis zu einem mit Masern. AuchbeimBaumstamm-Pyramidenwerfenhatten alle sehr großen Spaß und beimNeuffener AnzeigerEulenmarsch flohen alle quietschend vordem Fuchs. Nach all den „körperlichenAnstrengungen“ legten wir los, um demGrüffelo eine schöne Höhle in einemSchuhkarton zu basteln. Bei den Einengab es ein Bett aus Laub, bei Andern lagder Grüffelo im Schlafsack, die Nächste machte gar ein Nest für eine ganzeGrüffelofamilie. Alle Höhlen waren superschön.Wir gratulieren unseren Jubilarensehr herzlich zum Geburtstag undwünschen alles Gute, vor allem Gesundheit.Matthias BäckerBürgermeister30. Neuffener SommerferienprogrammDieses Jahr haben rund 200 Kinder undJugendliche mit großer Begeisterung am30. Neuffener Sommerferienprogrammteilgenommen. Viele der angebotenenVeranstaltungen waren bis auf den letzten Platz belegt und bei einigen davongab es wie jedes Jahr lange Wartelisten.Die Stadtverwaltung dankt allen Veranstaltern, die mit ihrem Engagement zumGelingen des diesjährigen Sommerferienprogramms beigetragen haben, auchim Namen der Teilnehmer, ganz herzlich:Abfallwirtschaftsbetrieb Esslingen, Angel- und Jagdverein, Burgfreunde Hohenneuffen, CVJM Neuffen, DLRGNeuffen-Beuren, Dorfschmid Bürotechnik, DRK Neuffen, Eiscafé Tonin, Evang.Freikirche Neuffen, Förderverein derGrund- und Hauptschule, Förderverein Waldkindergarten, Gärtnerei Höfle,Haus Geborgenheit, Jugendmusikschule, Kleintierzuchtverein, Mini-Cars 2000,Mone s Gesundheitskiste, Musikverein/Stadtkapelle, NABU Neuffen-Beuren,Naturfreunde, 1. Neuffener Narrenzunft,Obst- und Gartenbauverein, Reit- undFahrverein, Schäferverein, Schützenverein, Schwäbischer Albverein, SPDOrtsverein, Stadtbücherei, Stadt- undKulturring, Städtleskomede, TB NeuffenAbt. Tennis und Turnen, TIP, VEJGN, VFBNeuffenDer Wochenmarkt findettrotz Weinfest wie gewohntam Samstag statt.Öffnungszeiten:8.00 - 12.30 UhrKinderkleiderbasar NeuffenJugendfeuerwehrAm kommenden Wochenende findetunser gemeinsamer Berufsfeuerwehrtagmit den Jugendfeuerwehren Beuren, Frickenhausen und Kohlberg statt.Wir treffen uns am Samstag, dem19.9.2015 um 7.30 Uhr im Maga.Die Hauptübung findet am Samstagnachmittag um 14.30 Uhr am Rathausin Frickenhausen statt.Das Ende wird am Sonntag gegen 12.00Uhr sein.M. LeppleAm 26. September 2015 öffnet der Neuffener Kinderkleiderbasar in der Stadthalle wieder einmal seine Pforten.Hier finden Sie Schwangerschaftsbekleidung, Kinderkleidung, Spielsachen, Bücher, Kinderwagen - alles rund ums Kind.Infos unter Tel. 07025/ 841313 und07025/ 840732.Annahme am Freitag, 25.09.2015 von17.30 – 19.00 UhrVerkauf am Samstag, 26.09.2015von13.30 – 15.30 UhrAbholung am Samstag, 26.09.2015 von18.30 – 19.15 UhrIn unserer Cafeteria werden Sie diesesMal von der Klasse 8 b der RealschuleNeuffen mit Kaffee und leckeren Kuchenverwöhnt.Der Erlös des Basars kommt einem gemeinnützigen Zweck zugute.

Nr. 38/2015Neuffener AnzeigerHelfer gesucht!!!Für die Saalaufsicht (13.30-16.30 Uhr)und das Rückräumen (15.30-18.30Uhr) am Samstag benötigen wir nochdringend Helfer! Auch bei den anderenSchichten freuen wir uns über zusätzlicheVerstärkung.Bitte melden Sie sich bei Birgit GärtnerTel. 07025 840732Apotheken-NotdienstWir freuen uns auf Ihren Besuch!Ihr Kinderkleider-BasarteamLöwen-Apotheke Reutlingen,Reutlingen (Innenstadt),Wilhelmstr. 101Samstag, 19. September 2015Alb-Apotheke Bissingen, Bissingen ander Teck, Vordere Str. 36Sonnen-Apotheke Dettingen,Dettingen an der Erms, Uracher Str. 23VerschwörungDer MittagstischGermany 2064Die zwölfte NachtDie TuchvillaDie SturmroseDie Könige von KölnEin Buchladen zumVerliebenund 30 Neuausgaben der beliebtenWas-ist-was-BücherDie Warenbörse bietet allen Bürgerndie Möglichkeit, Gegenstände, diesie nicht mehr benötigen, die aberfür andere noch einen Gebrauchswert haben, anzubieten. Die angebotenen Gegenstände stehen nichtzum Verkauf.Lassen Sie uns Ihre Angebote undWünsche schriftlich mit Postkarte(Absender nicht vergessen) zukommen oder nutzen Sie unsere Internetseite www.neuffen.de – Leben.Telefonische Angebote können nichtveröffentlicht werden.Angebote und Anfragen, die bisDienstag, 10.00 Uhr, auf dem Rathaus, Hauptstraße 19, 72639 Neuffen, eingehen, können kostenlosveröffentlicht werden.Anfragen beim Bürgermeisteramtunter Telefon-Nr. 106-222.Wir bitten die Anbieter und Empfänger, die Stadtverwaltung zu informieren wenn sie die Gegenstände abgegeben bzw. erhalten haben.5Gebühr: 60,00 (inkl. Materialkosten)KleingruppeSonntag, 20. September 2015Apotheke Lenningen,Oberlenningen, Amtgasse 4Neue BücherDavid Lagercrantz:Ingrid Noll:Martin Walker:Charlotte Lyne:Anne Jacobs:Corinna Bomann:Tilman Röhrig:Katarina Bivald:Freitag, 18. September 2015Inge HessTelefon (07025) 4321, Fax: 841214E-Mail: [email protected] - Realschule Klasse 10 EuroKom intensivDieser Kurs richtet sich an Schüler(innen)der Klasse 10 Realschule.An zwei Abenden werden wir zunächstdie Zeiten und andere wichtige Grammatikthemen auf kurzweilige Weise wiederholen und somit eine solide Basis füreine fundierte Präsentation legen. Wortschatzarbeit und Gesprächssituationenaus allen Lebensbereichen kommen natürlich auch nicht zu kurz. Die dritte Säule unserer Arbeit ist selbstverständlichdas Hörverstehen. Danach werden dieSchüler(innen) ihre vorbereitete Eurokompräsentieren, gute Tipps und Korrekturvorschläge erhalten und somit Prüfungsangst erst gar nicht aufkommen lassen.Spaß und Lernerfolg lassen sich verbinden. Wetten?Englisch - Realschule Klasse 10 EuroKom intensivAndrea Zechner61055Dienstag, 06.10.15, 18:00-20:15 UhrDonnerstag, 08.10.15, 18:00-20:15 UhrDienstag, 10.11.15, 18:00-20:15 UhrDonnerstag, 12.11.15, 18:00-20:15 UhrDonnerstag, 19.11.15, 18:00-20:15 UhrNeuffen, Schulzentrum Halde, RealschuleGebühr: 76,00 (inkl. Materialkosten)KleingruppeEnglisch - Realschule Klasse 10 EuroKom intensivHerbert Stoermer61056Dienstag, 06.10.15, 18:00-20:15 UhrDonnerstag, 08.10.15, 18:00-20:15 UhrDienstag, 10.11.15, 18:00-20:15 UhrDonnerstag, 12.11.15, 18:00-20:15 UhrDonnerstag, 19.11.15, 18:00-20:15 UhrNeuffen, Schulzentrum Halde, RealschuleVegane GenüsseIn diesem Kochkurs kochen und backenwir mit Zutaten aus der veganen Küche.GelbePaprikasuppe, Hirseauflauf, Rührtofuund vieles mehr kochen wir gemeinsam,tauschen uns aus und genießen.Mitzubringen: Schreibzeug, Geschirrtuch, Getränk, Gefäß für Kostproben39773Dienstag, 06.10.15, 18:30-21:30 UhrNeuffen, Schulzentrum Halde, RS Mittelbau, SchulkücheGebühr: 19,00 (inkl. 7 Lebensmittelkosten)Geschäftsstelle:Frickenhäuser Str. 3,72622 NürtingenTel. 07022 75330, Fax: 07022 75331, Internet: www.vhs-nuertingen.deFalls nichts anderes angegeben, isteine Anmeldung erforderlich.Die Welt vom Zweiten Weltkrieg biszum Ende des Kalten Krieges (11104)Peter Reinhardt5-mal, Dienstag, ab 29.09.1519:30-21:00 UhrNürtingen, Hölderlinhaus, Raum 03Gebühr: 35,00 Autorenkreis Atmosphäre (21101)Beate Treutner9-mal, Montag, ab 28.09.1519:00-21:00 UhrNürtingen, Hölderlinhaus, Raum 27keine Gebühr, Anmeldung erforderlichOh welch ein Stuttgart-Glück: Stäffele rauf und wieder zurück! Literarische Stäffelesführung (21105)Führung mit AnmeldungBernd MöbsSamstag, 03.10.15, 15:00-17:30 UhrStuttgart, Treffpunkt: Opernhaus, HaupteingangGebühr: 15,00 (keine Ermäßigung)Hatha Yoga (33205)Silvia van Herzeele13-mal, Mittwoch, ab 30.09.1510:00-11:30 UhrNürtingen, Schloßbergschule, Raum 01Gebühr: 93,60 Powerfitness (34416)Liesbeth Greiner14-mal, Mittwoch, ab 30.09.1519:10-20:10 UhrNürtingen, Mörikeschule, GymnastikhalleGebühr: 59,70 Line Dance (34616)für Anfänger(innen)Margarete Gleffe10-mal, Mittwoch, ab 30.09.1510:45-11:45 UhrNürtingen, Jugendkunstschule, EGGebühr: 48,00 Englisch - B 1 (42030)Dagmar Letzgus

6Nr. 38/2015Freitag, 18. September 201515-mal, Donnerstag, ab 01.10.1520:00-21:30 UhrNürtingen, Schloßbergschule, Raum 03Gebühr: 80,10 Französisch - A 2 (43017)Helga Euchner12-mal, Montag, ab 28.09.1519:45-21:15 UhrNürtingen,Max-Planck-Gymnasium,Raum 211Gebühr: 64,10Italienisch - A 1 (44016)für Anfänger(innen)Dr. Fabrizio Brena15-mal, Mittwoch, ab 30.09.1519:45-21:15 UhrNürtingen, Schloßbergschule, Raum 02Gebühr: 80,10 Spanisch - A 1 (45013)für Anfänger(innen)Cristina Lara de Burk15-mal, Montag, ab 28.09.1518:00-19:30 UhrNürtingen, Hölderlinhaus, Raum 12Gebühr: 80,10 und die Küche. Nach den Bewerbungsgesprächen wurden die Schüler in verschiedenen Abteilungen eingeteilt underhielten dort auch Rückmeldungen überihre Bewerbungen. Große Ziele warenz.B. das Optimieren der Teamfähigkeit,der Konzentrationsfähigkeit, der Sorgfältigkeit. In der PR-Abteilung wurde einePowerPoint-Präsentation über die verschiedenen Abteilungen erstellt und kleine Dokumentationsfilme gedreht. In derBuchhaltung wurden die Verwaltungstätigkeiten erledigt und Lohnabrechnungengemacht. In den Produktionsabteilungenwurden unterschiedliche Produkte hergestellt. In der Schneiderei entstandenMinipyramiden mit Reißverschluss alsSchlüsselanhänger. In der Werkstatt wurden zwei Produkte hergestellt: ein Flaschenöffner, der wie ein Hai aussieht undein Vesperbrett. Bei schweißtreibendenTemperaturen wurde in der „Kantine“für alle das Frühstück gerichtet, leckerNeuffener Anzeigergekocht und abends das Vesper aufgetischt. Respekt an diese Gruppe, denndie Spülmaschine war außer Betrieb unddas viele Geschirr musste von Hand gespült und abgetrocknet werden! Selbstder kritische Hausmeister hatte nichtszu meckern!Das verdiente Geld konnten die Schüleranschließend im Kiosk ausgeben. DieKlasse 8 bedankt sich unter anderem beider Stadtapotheke, der Volksbank, beiEdeka in Linsenhofen und beim Schreibwarengeschäft Stümpfle dafür, dass sieuns zahlreiche Werbegeschenke für denVerkauf zur Verfügung gestellt haben.Mit Autos ging es zurück nach Neuffen.Uns Schülerinnen und Schülern hat esgut gefallen. Wir haben viele wichtigeErfahrungen gemacht und viel Spaß gehabt. Ein großer Dank geht auch an denFörderverein der GWRS Neuffen für diefinanzielle Unterstützung! Klasse 8Aktuelle Rechtschreibung (56013)Inge HessMontag, 28.09.15, 18:00-21:45 UhrNürtingen, Hölderlinhaus, Raum 13Gebühr: 99,00 Schulranzenaktion an der RealschuleNeuffen wieder angelaufenAb sofort können Sie wieder nicht mehrbenötigte Schulranzen und Schulrucksäcke für unsere Schulranzen-Sammelaktion spenden (wenn möglich befüllt).Beim Sekretariat der Realschule findenSie unsere Sammelstelle. Dort sind auchAdresskärtchen ausgelegt, die Sie ausfüllen und an Ihren Schulranzen bindenkönnen. Dann erhalten Sie eine Rückmeldung vom Empfänger. Die Aktion läuftbis zum Beginn der Herbstferien. WeitereInformationen erhalten Sie unter Telefon07025/5766.GSBerufsplanspiel in ErkenbrechtsweilerDie Klasse 8 der Werkrealschule Neuffen wanderte kurz vor den Sommerferien-bei hochsommerlichen Temperaturen nach Erkenbrechtsweiler, um an einem3- tägigen Berufsplanspiel teilzunehmen. Zuvor hatten die Schüler im Unterricht Bewerbungen geschrieben undsich für den Bereich, in dem sie arbeitenwollten, beworben. Die verschiedenenAbteilungen waren die PR-Abteilung, dieBuchhaltung, die Produktion, die NähereiUrlaub:Das Gemeindebüro ist vom 21. bis 25.September nicht besetzt.Wochenspruch:Christus Jesus hat dem Tode die Machtgenommen und das Leben und ein unvergängliches Wesen ans Licht gebrachtdurch das Evangelium.2.Tim. 1,10GOTTESDIENSTEGemeindebüro:Karin Burk, Tel. 2720,E-Mail: [email protected]: montags-donnerstags10 bis 12 UhrPfarramt-Ost:Pfarrer Gunther Seibold, Tel. rrerin Anne Rahlenbeck, Tel. kar Sebastian Roos, Tel. Jugendreferentin Franziska Goller,Tel. 841489, [email protected], 19. September8.45Einschulungsgottesdienst inder MartinskircheSonntag, 20. September 201510.00 Gottesdienst zum JugendsonntagPredigt: Jugendreferentin Franziska GollerPredigttext: Joh 11Thema: „Glaubst du das?“Opfer: Jugendarbeit der Kirchengemeinde und -bezirkMusik:CVJM-Band10.00 Kindergottesdienst11.00 Kirche im Grünen auf demHohenneuffen mit der Kirchengemeinde Hülben17.00 Gottesdienst für kleine Leute inder Martinskirche

Neuffener AnzeigerDienstag, 22. September 201516.00 Gottesdienst im Haus Geborgenheit mit Pfarrerin AnneRahlenbeckVorschau:Samstag, 26. September 201510 – 15 Konfi-Meeting im GemeindehausSonntag, 27. September 201510.00 Gottesdienst mit Abendmahl17.56 3zehn16-Jugendgottesdienst inAltdorf19.00 Go(o)d Time-Gottesdienst imEv. GemeindehausTERMINEMontag, 21.September – Freitag, 25.September „WG auf Zeit“Montag, 21. September 201520.00 INTERMEZZO Kreativim Ev. GemeindehausDienstag, 22. September 201514.30 Handarbeits-Treff im Gemeindehaus15.00 Kinderstundebis(4-jähr. bis16.30 Ende 1. Klasse)Nr. 38/2015zum Hohenneuffen unternehmen. DieHohenneuffen-Burgführer laden im Anschluss an den Gottesdienst wieder zueiner ca. einstündigen Burgführung ein.Ein schöner Ausflug auch für Familienmit Kindern!Gottesdienst für kleine Leute am20. September 2015Herzliche Einladung zum Gottesdienstfür kleine Leute, welcher am 20. September um 17.00 Uhrin der Martinskirche stattfindet. Eingeladen sind alleKinder im Alter von ca. 1 – 6 Jahren mitihren Familien und Freunden sowie alleinteressierten Gemeindeglieder. Wir wollen gemeinsam singen, beten und eineGeschichte hören bzw. erleben. Auf zahlreiche kleine und große Besucher freutsich das Mitarbeiterteam.WG auf Zeit vom 20.09. bis 25.09.Auch dieses Jahr gibt es sie wieder: dielegendäre „WG auf Zeit“ vom CVJM Neuffen. Letzte Chance zur Anmeldung istheute!!! Mehr Infos siehe Vereinsnachrichten.Die Jungscharen starten erst in der3. Woche nach den Ferien wieder!Mittwoch, 23. September 20156.15 Morgengebet9.00 Gebets- und Gesprächskreis14.30 1. Konfirmandengruppe16.15 2. Konfirmandengruppe19.30 Future Action Group zu Gastbei der „WG auf Zeit“20.00 CHORgrenzenlosDonnerstag, 24. September 201515.00 – 16.00offener Flötenkreis19.40 Abfahrt zum Täles-Gebetstreffnach Tischardt in die Christuskirche20.00 Abend mit der Bibel20.00 PosaunenchorSamstag, 26. September 201510.00 Konfi-Meeting zum Abendmahlim Ev. GemeindehausHINWEISESamstag, 19. SeptemberÖkumenischer SchulanfängerGottesdienst in der MartinskircheAlle Erstklässler, ihre Eltern, Paten, Verwandte und Freunde, Lehrerinnen undLehrer laden wir herzlich zum Ökumenischen Schulanfänger-Gottesdienst amSamstag, 19. September um 8.45 Uhrin die Martinskirche ein!Gottesdienst im Grünen auf demHohenneuffenam Sonntag, 20. September 2015 um11.00 Uhr ist wieder Gottesdienst der„Kirche im Grünen“ auf dem Hohenneuffen.Der Gottesdienst wird dieses Mal vonder Kirchengemeinde Hülben mit Pfarrer Hermann und den Posaunenbläserngestaltet.Herzliche Einladung an ALLE, die gerne wandern oder einen kleinen AusflugMontag, 21. September 2015 – INTERMEZZO KreativHerzliche Einladung ins Ev. Gemeindehaus am 21.9. um 20 Uhr zumFilzen! Unter Anleitung von Irmtraud Maier werdenwir ein Sitzkissen filzen. Wer hat, mögebitte Reste von Kern- oder Olivenseifeund eine Wasserspray-Flasche mitbringen.Materialkosten: ca. 4 Eine Anmeldung bei Gerlinde Seibold,Tel.909584 wäre hilfreich.Vorschau:Dienstag, 29. September 2015im Ev. GemeindehausBesuchsdienst-Team für Neuzugezogene trifft sich am Dienstag, 29.9.2015um 16.30 Uhr zur Besprechung und Verteilung der Besuchsadressenund um 20.00 Uhr ist Erwachsenenbildung: Vortrag mit Beate Weingardt zumThema: „Was macht mein Leben wertvoll“ (siehe unter Ökumene)Herzliche Einladungzum Spielkreis!Es gibt noch freie Plätze.!Im Spielkreis knüpfenKinder erste Kontaktezu anderen Kindern,lernen soziales Verhalten in der Kleingruppe,spielen, singen und basteln miteinanderund erfahren dabei, dass jedes- so wiees ist dazu gehört; zum Spielkreis, zuunserer Gemeinde und zu Gottes großerFamilie!Freitag, 18. September 20157Für den nächsten Spielkreis können Kinder angemeldet werden, die jetzt ca. 1014 Monate alt sind.Voraussichtlicher Start der neuen Spielkreisgruppe könnte im Oktober 2015sein.Der Spielkreis ist ein Angebot der ev.Kirchengemeinde Neuffen und richtetsich an Eltern (gerne auch Großeltern,Tagesmütter,.) mit Kindern im Alter von1-3 Jahren. Die Gruppe trifft sich einmalwöchentlich im Spielkreisraum (ev. Gemeindehaus), in der Regel vormittags von9.30 – 10.30 Uhr.Der Besuch der Spielkreisgruppe ist kostenlos,- es wird lediglich ein Unkostenbeitrag von1,- Euro pro Jahr (pro Familie) für Bastel,und Spielmaterial eingesammelt.Sind Sie erst vor kurzem nach Neuffengezogen? Oder hatten Sie bisher nichtdie Zeit oder Gelegenheit mit Ihrem Kindeinen Spielkreis zu besuchen und Ihr Kindist jetzt schon älter als 1 Jahr alt? Dannmelden Sie sich bei Interesse gerne beimir!Möglicherweise ist in der Urlaubs-undFerienzeit der ein oder andere Anruf(auf Anrufbeantworter) untergegangen. Wer sich auf diesem Wege in denletzten Wochen bei mir gemeldet hatbitte nochmal anrufen!!!!Informationen und Anmeldung beiAngelika Strumberger, Tel.: 842665Mobil: 0151 28334017Mail: [email protected] TÄLE UND DRUMRUMMontag, 21. September - NachmittagsakademieEs wird herzlich eingeladen zur Nachmittagsakademie, am Montag, 21. September um 15 Uhr in den Martin-Luther-Hof,Jakobstraße 17, 72622 Nürtingen. Thema: „Glaube in der postmodernen Welt.Wozu brauchen Erwachsene Religion?“Referentin des Nachmittags ist Dr. LuciePanzer, Evangelische Rundfunkpfarrerin,Stuttgart.Die Menschen begnügen sich mit kurzzeitigen Glücksversprechen. Denen jagen sie hinterher, weil sie die Hoffnungauf die Welt, wie Gott sie gemacht hatund haben will verloren haben. So beschreiben viele das Leben in unserer Zeit.Manche finden das angemessen und realistisch. Anderen fehlt etwas. Sie hoffenauf Glauben, aber der ist anscheinendnicht mehr zeitgemäß. Die Referentinfragt deshalb in ihrem Vortrag: „Wozubrauchen Erwachsene Religion?“Ablauf des Nachmittags: Vortrag – Kaffee/Teepause – Gesprächsmöglichkeit,Ende gegen 17 Uhr. Eine Anmeldung istnicht erforderlich. Ein Unkostenbeitragwird erhoben.Veranstalter: Ev. Kirchenbezirk Nürtingen, Bezirksseniorenarbeit und Ev.Bildungswerk Esslingen. Rückfragenbeantwortet gerne Diakonin ElisabethSchoch-Fischer, Tel. 07022/2165726.Pfarrer Seibold, Pfarrerin Rahlenbeck,Vikar Roos, Rose Heimgärtner

8Nr. 38/2015Freitag, 18. September 2015St. Paulus Beuren,Klaus v. Flüe Frickenhausen,Hl. Geist GroßbettlingenSamstag, 19. September17:00 Eucharistiefeier Neuffen19:00 Eucharistiefeier GroßbettlingenSamstag, 19. SeptemberÖkumenischerSchulanfänger-Gottesdienst in der MartinskircheAlle Erstklässler, ihre Eltern, Paten, Verwandte und Freunde, Lehrerinnen undLehrer laden wir herzlich zum Ökumenischen Schulanfänger-Gottesdienst amSamstag, 19. September um 8.45 Uhrin die Martinskirche ein!Sonntag, 20. September – 25. Sonntag im Jahreskreis8.30 Eucharistiefeier Beuren10:30 Festliche Eucharistiefeier Frickenhausenanlässlich 50 Jahre Klaus v.Flüe-KircheDienstag 22. September18:30 Eucharistiefeier BeurenMittwoch, 23. September18.30 Eucharistiefeier GroßbettlingenDonnerstag, 24. September7:30 Ökumenischer SchulanfangsgottesdienstWerkreal- und Realschule Neuffen18:30 Eucharistiefeier mit den Erstkommunionkindernund Eltern 2016 in NeuffenFreitag, 25. September18:30 Eucharistiefeier FrickenhausenSamstag, 26. September17:00 Eucharistiefeier FrickenhausenWas macht mein Leben wertvoll?Welche Werte wollen wir an unsereKinder weitergeben?- Gedanken über die Werte und Ziele, dieuns tragen –Es ist wichtig, in der Schule Wissen fürsspätere Leben vermittelt zu bekommen.Auch in der Berufsausbildung lernen wirvieles, was uns bei der späteren Arbeitvon Nutzen ist. Doch wo lernen undlernten wir, welche Werte für unser Lebenwichtig sind, ihm Sinn und Inhalt geben?Und wo lernen es unsere Kinder – wennnicht bei Eltern, Großeltern und anderen Erwachsenen? Es ist deshalb unsereAufgabe, ihnen Werte fürs Leben mitzugeben. Das war früher einfacher, weil dieVielfalt an Möglichkeiten und Meinungenwesentlich geringer war als heute. Dochauch wenn es heute schwieriger geworden ist: die Herausforderung bleibt!Termin: Dienstag, 29. September 2015um 20.00 UhrOrt:Evangelisches GemeindehausNeuffenReferentin: Beate Weingardt, TübingenEv.Theologin, Dipl. PsychologinEine Veranstaltung der evangelischenund katholischen KirchengemeindenNeuffenI. GottesdiensteSeelsorgeeinheit HohenneuffenSt. Michael Neuffen,Sonntag, 27. September – 26. Sonntag im Jahreskreis - Caritassonntag8.30 Eucharistiefeier Großbettlingen10:00 Feierliche Eucharistiefeier zumPatrozinium in NeuffenNeuffener AnzeigerDie gefüllten Altkleidersäcke könnenSie abgeben am Freitag, 23. Oktoberin Neuffenvon 16 -17 Uhr an der Garageneinfahrtkath. Pfarramt, Lichtensteinstraße 16,in Beurenvon 16:30 - 17:30 Uhr am kath. Gemeindehaus Härdtenbühlstraße/Ecke Sudetenstraße.Bei Fragen wenden Sie sich bitte an dasPfarrbüro Neuffen, Telefon: 07025/2756Vorankündigung Caritassammlung2014In der Woche vom 19.-27. September 2015 findet wieder die jährliche Caritassammlung statt. Wie es bereits einegute Tradition ist, erhalten Sie in dennächsten Tagen von unseren Austrägerneinen Brief zur Caritassammlung. Bitteunterstützen Sie mit den beiliegendenÜberweisungsträgern und Ihrer Spendein unserer direkten Umgebung Menschen in Not.Herzlichen Dank allen Helfern undSpendern!Coffee Stop:Am Sonntag. 27. September nach demfestlichen Gottesdienst zum Namenstagunserer St. Michaelskirche in Neuffen findet der 2.Coffee Stop für Misereor statt."Guter Kaffee - Gutes tun" - unter diesemMotto werden fair gehandelter Kaffee undTee von der Ministrantengruppe angeboten.Mit den Spenden möchten die Minis einProjekt von Misereor unterstützen.Ökumenischer EinschulungsgottesdienstSamstag, 19. September8.45Neuffen, evangelische MartinskircheMitteilungen und VeranstaltungenErstkommunion 2016Pfarrer Mutombo und Frau Laubheimer laden Sie und Ihr Kind herzlich einam Donnerstag, 24. September 2015um 17.30 Uhr zu einer Kennenlernrundeim katholischen Gemeindehaus Neuffen und anschließendem Auftaktgottesdienst um 18.30 Uhr in der KircheSt. Michael in Neuffen. Sollten Sie nochkeine Einladung erhalten haben, wendenSie sich bitte an das Pfarrbü

Annahme am Freitag, 25.09.2015 von 17.30 – 19.00 Uhr Verkauf am Samstag, 26.09.2015von 13.30 – 15.30 Uhr Abholung am Samstag, 26.09.2015 von 18.30 – 19.15 Uhr In unserer Cafeteria werden Sie dieses Mal von der Klasse 8 b der Realschule Neuffen mit Kaffee und lecke