Transcription

Nr. 41 - Freitag, 13. November 2020Mitteilungen der BürgermeisterinBereitschaftsdienst / 11.2019.11.2020.11.20Bahnhof-Apotheke, GünzburgVita-Apotheke, BurgauAntonius-Apotheke, GünzburgAlbertus-Magnus-Apotheke, BurgauApotheke am Stadtbach, GünzburgMarien-Apotheke, BurgauOb. Apotheke am Günzb. Markt, GZKronen-Apotheke, adungzu der am Montag, den 16.11.2020 um 18:30 Uhr im Sitzungssaal desSchützenheims Rettenbach stattfindenden Sitzung des Bau- und Umweltausschusses RettenbachRettenbach, 11.11.2020Ärztlicher BereitschaftsdienstDen ärztlichen Bereitschaftsdienst vermitteltdie Kassenärztliche Vereinigung Bayerns (KVB), Tel. Nr. 116 117.Im Falle der Verhinderung wird um rechtzeitige Entschuldigung unter Angabedes Grundes bis spätestens vor Beginn der Sitzung gebeten.Arzt in RettenbachÖffentlicher Teil:Dr. Rudolf Sedlmeier (allg. Arzt)Telefon 08224/804111 oder 0172/7312222Verwaltungsgemeinschaft OffingenVerwaltung / BürgeramtÖffnungszeiten:Mo. - Fr.,Mo.:Do.:Tel.Nr. 9697-11/1208.00 - 12.15 Uhr14.00 - 16.00 Uhr14.00 - 18.00 Uhr und nach tel. VereinbarungBürgersprechstunden im RathausMontag in der Zeit von 9.00 - 11.00 Uhrund gerne auch nach vorheriger TerminvereinbarungSandra Dietrich-KastErste BürgermeisterinMüllabfuhr / WertstoffhofRestmüll Rettenbach, HarthausenBiomüll Rettenbach, Remshart, Harth.Restmüll RemshartBlaue Vereinstonnen (alle Ortsteile)Gelbe Tonne Rettenb., Harth., Remsh.1. Genehmigung der öffentlichen Sitzungsniederschrift vom 21.09.20202. Bauanträge2.1 Bauvoranfrage zur Errichtung einer Freisitzüberdachungauf Flur-Nr. 246/5 der Gemarkung Remshart, Am Silbersee 3,89364 Rettenbach OT Remshart2.2 Bauantrag zur Errichtung einer Terrassenüberdachungauf Flur-Nr. 603/8 der Gemarkung Rettenbach, Auf der Kohlstatt 12c,89364 Rettenbach2.3 Bauantrag zum Neubau eines Einfamilienhauses mit Doppelgarageund zwei Einliegerwohnungen auf Flur-Nr. 168 der GemarkungHarthausen, Störchenriedstraße 4, 89364 Rettenbach OT Harthausen3. Verlegung der Kiesabbau-Ausgleichsfläche von FlurNr. 2260,Gemarkung Rettenbach (Lüßhof) auf die FlurNrn. 2233/1 und 2248/1,Gemarkung Rettenbach; Beschluss zum gemeindlichen Einvernehmennach § 36 Abs. 2 BauGB4. .12.2020ProblemmüllRettenbach, Harthausen, Remshart,Freitag, 4. Dezember 2020, 10:00 - 13.15 Uhr,Abfall- und Wertstoffzentrum Burgau, Remsharter Str. 510Öffnungszeiten Wertstoffhof OffingenFreitag:14.00 - 17.00 UhrSamstag:09.00 - 11.00 Uhr0Der Wertstoffhof in Offingen ist zusätzlich bis einschl. November auchmittwochs von 17.00 - 19.00 Uhr geöffnet.ImpressumHerausgeber:Gemeinde Rettenbachvon-Riedheim-Str. 5,89364 RettenbachTel. 08224 / 610 - Fax 08224 / 8045688eMail: ach.de0Druck und Anzeigen:Altstetter-Druck GmbHHöslerstr. 2,86660 TapfheimTel. 09070 / 90060 - Fax 09070 / 1040eMail: [email protected]

EinladungNotruftafelzu der am Montag, den 16.11.2020 um 19:00 Uhr im Sitzungssaal desSchützenheims Rettenbach stattfindenden Sitzung des GemeinderatesRettenbachAugsburger AIDS-Hilfe 0821-2592690Gesundheitsamt Günzburg 08221-95722Rettenbach, 11.11.2020Apotheken-Notdienst r Teil:Giftnotruf München, Tel.: 089-192401. Genehmigung der öffentlichen Sitzungsniederschrift vom 19.10.20202. Neues Wohngebiet "Am Hirtenbach, Rettenbach", Bebauungsplanfür die Fl.Nr. 117, Gemarkung Rettenbach2.1 Vorstellung der Honorarangebote hinsichtlich Ausarbeitungder Neuaufstellung Bebauungsplan und anschließendem Vergabebeschluss sowie nachträgliche Genehmigung der Vergabe"Artenschutzrechtliche Beurteilung" und Vermessungsarbeiten2.2 Vorstellung des städtebaulichen Konzeptes und des Vorentwurfsdes Bebauungsplans2.3 Aufstellungs- und Billigungsbeschluss für die frühzeitige Beteiligungder Behörden und Bürger3. Informationen der DB Netz AG zum Bahnprojekt Ulm - Augsburg4. Präsentation der hydraulischen Kanalnetzberechnung;Vergabe über Sanierungsvorhaben im Kanalnetz5. Antrag der Freiwilligen Feuerwehr Remshart für An-,Um- oder Neubau Feuerwehrhaus Remshart5.1 Fördermöglichkeiten für das Feuerwehrhaus Remshart5.2 Beschluss für die Vergabe der Machbarkeitsstudie6. Bekanntgabe der Beschlüsseaus der vorhergehenden Bau- und Umweltausschusssitzung7. SonstigesKinder- und JugendtelefonDer Sitzung schließt sich ein nichtöffentlicher Teil an.Ärztlicher Bereitschaftsdienstrund um die Uhr 116117 (ohne Vorwahl)www.116117info.deErste Hilfe / NotrufBRK - Integrierte Leitstelle Donau-Iller, Tel.: 112Standort Defibrillator/Zugang 24 Stunden / täglichGemeindehalle Rettenbach - EingangsbereichFeuerwehrhaus Harthausen - neben Eingang der FeuerwehrPfarrstadl Remshart - direkt am EingangFeuerwehrBRK - Integrierte Leitstelle Donau-Iller, Tel.: 112www.notruf112.bayern.deFrauenhaus AugsburgTel.: 0821-2290099 - Notruftel.: 0800 0116016Nummer gegen Kummer: 116 111 (unentgeltlich)Telefon: 0800-1110333, www.kinderundjugendtelefon.deSandra Dietrich-KastErste BürgermeisterinKrankentransportTel.: 08224/801789, www.daeubler-ambulanz.deDie Bauausschuss- sowie Gemeinderats-Sitzung findet im SchützenheimRettenbach statt.PolizeiNotruf: Tel.: 110Polizeiinspektion 89331 Burgau, Tel.: 08222-9690-0Polizeiinspektion 89312 Günzburg, Tel.: 08221-919-0Durch den nötigen Abstand muss die Anzahl der Besucher bei den jeweiligenSitzungen reduziert und begrenzt werden. Bei Teilnahme ist ein Kontaktformular direkt vor der Sitzung auszufüllen, um gegebenenfalls eine Kontaktverfolgung der Besucher zu gewährleisten. Grundsätzlich besteht für alleTeilnehmer der Sitzungen nach wie vor die Maskenpflicht. Diese Pflicht wirdbei Sitzungen für alle Anwesenden auf das Betreten des Sitzungsraumes biszum Sitzplatz und beim Verlassen des Platzes begrenzt. Während derSitzung können die Teilnehmer den Mund-Nasen-Schutz am Sitzplatz abnehmen, da die notwendigen Abstandsregeln entsprechend gegeben sind.Die Teilnehmerzahl der Besucher ist auf jeweils 5 Personen begrenzt.Pro FamiliaBeratungsstelle Augsburg, Hermannstr. 1, 86150 AugsburgTel. 0821/4503620, Fax 0821/45036210, [email protected]: 08221/36420, E-Mail: ne: 0800/5391LEW Burgau 08222-409729; LEW Günzburg 08221-2044274EnBW ODR AG 07961-82-0GasErdgas Schwaben Günzburg 08221-36020Notruf (Nacht/Wochenende) 0800-1828384Telefonseelsorge0800-1110111 und 0800-1110222TierschutzvereinGünzburg 08221-30331, Höchstädt 09074-3146Weisser Ring Augsburg (Kriminalitätsopfer)0821-993322Flexibus (Burgau, Haldenwang, Offingen)Tel.: 08222-969266, www.flexibus.netFreitag, 13.11.20202KW 46

Neujahrsempfang 2021AmtlicheBekanntmachungenGlasfaserausbau- aktuellAktuelle Informationen zum Glasfaserausbau:Die Tiefbauarbeiten in Rettenbach, Remshart und Harthausen sind nahezuabgeschlossen. Derzeit finden die Glasfasermontagen statt.Aufgrund einer zwischenzeitlich erfolgten Kündigung des zugrundeliegenden Vertrages kann M-net spätestens ab dem 1.1.2023 in unserer Gemeinde kein schnelles Internet mehr über das LEW-Telnet-Netz zur Verfügung stellen. Auch jetzt noch können Sie sich für einen Glasfaseranschlussder LEWTelnet entscheiden.Bei einer Beauftragung eines LEW-Highspeed-Produktes bis zum31.12.2020 kostet der Glasfaseranschluss 399 Euro. So können Sie auchweiterhin - sogar mit viel höheren und stabilen Bandbreiten die entsprechenden Telekommunikationsdienste nutzen.Interessierte Bürger können dies gerne online unter lew-highspeed.de beauftragen.Bei Beratungsbedarf senden Sie bitte eine eMailan [email protected] können Sie einen persönlichen Gesprächstermin vereinbaren oder auchgerne Fragen stellen.Aufgrund der stark steigenden Infektionszahlen sehe ich mich leider gezwungen, den geplanten Neujahrsempfang mit Verleihung des Ehrenamtspreisesam 06.01.2021 abzusagen.Diese Entscheidung ist mir sehr schwergefallen, da ich den Austausch mitIhnen sehr genieße.Die Ehrengäste erhalten in Kürze ein persönliches Schreiben.Ich wünsche Ihnen eine stabile Gesundheit und freue mich auf ein baldigesWiedersehen!Bei Fragen zum Ausbau dürfen Sie sich gerne an den Bauleiter der KronoBau, Herrn Korlub wenden. Mobil ist Herr Korlub unter 0173/4760419erreichbar.Stromzählerablesung im Gebiet der LEW Verteilnetz GmbH:So können Haushalte in diesem Jahr ihren ZählerstandübermittelnFür unsere SeniorenAmtliche BekanntmachungenundNachrichten der VerwaltungsgemeinschaftDie LEW Verteilnetz GmbH (LVN) erfasst zum Jahreswechsel wieder dieZählerstände im Netzgebiet. Aufgrund der Corona-Pandemie hat LVN dieZählerablesung für dieses Jahr angepasst und bietet den Haushalten verschiedene Möglichkeiten an. Geplant ist, dass die vor Ort meist persönlichbekannten Ableser, die sogenannten Ortsbevollmächtigten, zwischen 28.Dezember und 11. Januar die Haushalte kontaktieren.- Wer möchte, kann den Ortsbevollmächtigen Zugang zum Zähler gewährenund den Stromzähler wie gewohnt ablesen lassen. In diesem Fall muss derKunde nichts weiter unternehmen.- Wer seinen Zählerstand lieber selbst ablesen möchte, kann dem Ortsbevollmächtigten den Zählerstand direkt an der Haustür oder im Nachgangbeispielsweise telefonisch mitteilen.- Trifft der Ortsbevollmächtigte den Kunden nicht an, hinterlässt er eine Kartemit allen notwendigen Informationen um den Zähler selbst abzulesen.- In einigen Fällen wird LVN Haushalte auch direkt per Brief informieren undum eine Selbstablesung bitten. Dies ist vor allem in Orten ohne zuständigeOrtsbevollmächtigte der Fall.In diesem Jahr wird teilweise auch mit einem neuen Ableseverfahren gearbeitet: Einzelne Ableser sind mit einer Handy-App statt gedruckten Ableselisten unterwegs. Für den Kunden ändert sich dadurch nichts.Bei dem Angebot der Zählerablesung durch die Ortsbevollmächtigen wird aufdie konsequente Einhaltung der aktuell geltenden Hygiene- und Sicherheitsregeln geachtet: Die Ortsbevollmächtigten tragen Mund-Nasen-Schutzund achten auf ausreichend Abstand. Sie können sich mittels einer Bescheinigung sowie dem Personalausweis ausweisen. Wer Zweifel an der Befugnisder Ableser hat, kann sich unter der kostenfreien Rufnummer 0800 539 6381 von Montag bis Freitag in der Zeit zwischen 8 und 17 Uhr rückversichern.Von welchem Stromlieferanten die Haushalte ihren Strom beziehen, spielt beider Ablesung keine Rolle. Der vom Ortsbevollmächtigten abgelesene aktuelleZählerstand wird an den jeweiligen Stromlieferanten für die individuelleStromverbrauchsabrechnung weitergeleitetFreitag, 13.11.2020Corona - Covid 19:Dienstbetrieb in der VGem. Offingen ab 27. Oktober 2020Der Dienstbetrieb der Verwaltungsgemeinschaft Offingen ist aufgrund deraktuellen Zahlen zum Coronavirus SARS-CoV-2 im Landkreis Günzburg abdem 27.10.2020 bis auf weiteres eingeschränkt.Die Geschäftsstelle ist für den Besucherverkehr geschlossen.Um dennoch die Abwicklung Ihrer persönlichen Anliegen zu ermöglichenbietet die Geschäftsstelle der VGem., Rathaus Offingen, eine Terminvergabe an.Dazu bitten wir Sie vorab einen telefonischen Termin mit der/m jeweiligen Sachbearbeiter/in zu vereinbaren.Folgende Abteilungen können Sie unter der Rufnummer erreichen:Bürgeramt(Ausweis/Pass, Friedhof, Meldewesen, verkehrsrechtl. AO)- 9697-12, 13Standesamt- 9697-14, 35Bauamt- 9697-23, 21, 36Musikschule- 9697-24, 11Kasse- 9697-20, 29Kämmerei- 9697-17, 28Steueramt- 9697-16Personalamt- 9697-35Leitung Abteilung 1- 9697-22Leitung Abteilung 2- 9697-15Die Türe bleibt geschlossen! Bitte klingeln Sie zum vereinbarten Terminund tragen Sie bitte Mundschutz und desinfizieren Sie Ihre Hände undhalten Sie Abstand. Wir danken für Ihr Verständnis.Offingen, 27.10.2020Ihre Verwaltungsgemeinschaft 89362 Offingen3KW 46

Wasserablesung 2020Sehr geehrte Wasserabnehmer,für die Ablesung des Zählerstands Ihrer Wasseruhr bieten wir Ihnen wiederdie Möglichkeit, Ihren Zählerstand über das Internet zu melden.Neben Ihrem Zählerstand benötigen Sie hierzu Ihre Zählernummer, die sichebenfalls auf Ihrer Wasseruhr über dem Zählerstand befindet.Zur Eingabe wählen Sie bitte: www.vgem-offingen.de auf der linken Seite der Homepage das Feld„Wasserzählerstand Online-Meldung“ anklicken entsprechend der Vorgaben die Eintragungen vornehmenWICHTIG: Bei der Eingabe zur Zählernummer bitte nur 8-stellige Zählernummer eintragen!(Bitte OHNE Bindestrich oder evtl. dahinterstehende 2 Ziffern)Die Eingabe per Internet ist nur bis 22. November 2020 möglich!Amtliche FundsacheBekanntmachungenBei der Verwaltungsgemeinschaft Offingen wurde letzte Woche folgenderGegenstand abgegeben:Schlüsselbund mit schwarz/ gelbem Anhänger sowie 3 Schlüsseln (Autoschlüssel Haustürschlüssel) - Fundort: Apotheke Offingen, vor ca. 14TagenDer Eigentümer wird gebeten, sich im Bürgeramt Offingen, Zimmer 2 odertelefonisch unter der Tel. (08224) 9697-13 (Frau Tophofen Petra/ Frau MayrDaniela) oder Tel. (08224) 9697 -12 (Frau Lindner Caroline) zu enHygienekonzept Adventsfensterbesucher Es gibt in diesem Jahr nur stille Adventsfenster.Es gibt keine Eröffnung des Fensters und keinerlei Bewirtung. Bei einem Spaziergang können die Fenster angeschaut werden. Ein längerer Aufenthalt vor dem Fenster ist nicht erlaubt. Sollte Sie anderen Familien / Personen begegnen muss ein Mindestabstand von 2 m eingehalten werden. Zudem muss eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden.Lieber Adventsfenster-Gestalter,bitte hängen Sie dieses Hygienekonzept sichtbar in der Nähe Ihres Fenstersaus.VIELEN DANK.Freitag, 13.11.20204KW 46

GesangvereinRettenbach e. V.AmtlicheBekanntmachungenVereinsnachrichtenSag mir wo die Blumen sindCorona-Pandemie: Teil-Lockdown ab 02. November 2020Auszug aus der Mitteilung des StaatsministeriumsTeil-Lockdown: Kein Freizeit- und Amateursportbetrieb vom 02.11.2020 bisEnde Nov. 2020Sag mir wo die Blumen sindwo sind sie gebliebenSag mir wo die Blumen sindwas ist gescheh'nSag mir wo die Blumen sindMädchen pflückten sie geschwindWann wird man je verstehnWann wird man je verstehnMaßnahmen des FCR:Die Anlagen im Hans Peter Albrecht-Sportpark sind, wie auch in der Gemeindehalle, für den Trainings- und Spielbetrieb aller FCR Aktiven ab dem 02.November 2020 vorerst bis Ende November gesperrt.Danke für ihr Verständnis, bleiben Sie und ihre Familien gesund!Sag mir wo die Männer sindwo sind sie gebliebenSag mir wo die Männer sindwas ist gescheh'nSag mir wo die Männer sindzogen fort der Krieg beginntWann wird man je verstehnWann wird man je verstehnSag wo die Soldaten sindwo sind sie gebliebenSag wo die Soldaten sindwas ist gescheh'nSag wo die Soldaten sindüber Gräbern weht der WindWann wird man je verstehnWann wird man je verstehnSag mir wo die Gräber sindwo sind sie gebliebenSag mir wo die Gräber sindwas ist gescheh'nSag mir wo die Gräber sindBlumen blüh'n im SommerwindWann wird man je verstehnWann wird man je verstehnHerzlichen Dank an unsere Ehrenamtlichen, die begonnen haben, im HansPeter Albrecht-Sportpark, bevor Frost und Kälte Schaden anrichten, dieAnlagen „Winterfest“ zu machen.Die VorstandschaftGedenken zum VolkstrauertagDie Auflagen aufgrund der COVID-Pandemie lassen in diesem Jahr ein Gedenken am Ehrenmal im gewohnten Rahmen leider nicht zu. Wie bereits imAmtsblatt angekündigt, wird jedoch im Anschluss an den Gottesdienst am14.11.2020 (18:30 Uhr) der Opfer von Krieg und Gewalt in der Kirchebesonders gedacht. Auch wenn die Zahl der Plätze in der Kirche begrenzt ist,ergeht herzliche Einladung.VereinsnachrichtenAmtliche Bekanntmachungenaus der Vgem.Liebe weitergebenmit Weihnachten im SchuhkartonEine Schuhkarton-Verteilung ist für jedes Kind ein unvergesslichesErlebnis. Bereits zum 25. Mal findet in diesem Jahr die Geschenkaktion„Weihnachten im Schuhkarton“ der christlichen Hilfsorganisation Samaritan s Purse statt. Innerhalb der letzten Jahrzehnte konnte vielen MillionenKindern Glaube, Liebe und Hoffnung durch einen gefüllten Schuhkartongreifbar gemacht werden. Auch im Landkreis Günzburg kann man vom 1.Oktober bis zum 16. November Päckchen mit neuen Geschenken abgeben.Verteilt werden sie an Kinder zwischen 2 und 14 Jahren. Alle weiterenInformationen gibt es unter www. weihnachten-im-schuhkarton.org, aus indiversen Geschäften ausliegenden Flyern oder bei der SammelstelleRaumausstattung Keis in Offingen,Email: [email protected] Kranzniederlegung durch die Gemeinde Rettenbach findet im Vorfelddes Gottesdienstes im kleinen Kreis statt.Die VorstandschaftFreitag, 13.11.20205KW 46

Altstetter-DruckGmbHHöslerstraße 2, 86660 TapfheimTelefonnummer 09070/90060Telefax 0 90 70/10 [email protected] Inserat dieser Größebeläuft sich aufEuroFreitag, 13.11.2020654,00zzgl. MwSt.KW 46

wochenendangeboteExclusiv - Heimservicegültig am 13./14.11.2020Schlemmerrolle gefüllt100 g-,95pfannendöner von Lamm u. Pute100 g-,99leberkäsaufschnitt100 g-,89zwiebelmettwurst100 g-,8935Ihr Metzgerei-Brenner-TeamBergstraße 8 89364 Rettenbach Tel. 08224/1504Lieferservice geöffnetPIZZA - NUDEL - EXPRESS090737460Lauinger Straße 1589423 GundelfingenLiebe Kunden,bald ist Weihnachten!Wünschen Sie ihren Kundenmit einer Anzeige frohe Weihnachtenund ein gutes neues Jahr!Eine Anzeigein dieser Größekostet SieWerbung bringt Erfolg!60,00 zzgl. MwSt.Tel.: 09070-9 00 60Schnell – Raus in die NaturDas schöne Wetter sollten Sie zum Wandern nutzen. Gute Schuhe sind hierfür unersetzlich. Wir empfehlen,gute Halbschuhe und Wanderstiefel von Meindl, Salomon, Jack Wolfskin CMP, bei uns auf Dauer günstig.Schuhhaus Walter Günzburg, Bahnhofstr. 19, Mo.-Fr.: 9.00 - 19.00 Uhr, Sa. 9.00 - 18.00 Uhr, www.walter-schuhe.deFreitag, 13.11.20207KW 46

KIRCHENANZEIGERfür die Pfarreiengemeinschaft Offingen / Rettenbach / RemshartÖffnungszeiten Pfarrbüro: Di. 8.30 - 12.00 Uhr & 14.00 - 17.00 Uhr, Do. 8.30 - 12.00 UhrSamstag, 14.11.2020 Samstag der 32. Woche im JahreskreisKollekte: Diaspora-Sonntag17:00 Offingen: Rosenkranz17:00 Offingen: Beichtgelegenheit in der Sakristei18:30 Rettenbach: Vorabendmessem. Gedenken der Weltkriegsopfer Andreas u. Josefa Kochlöffelmit Sohn Georg u. verst. Angeh. / Josef u. Emma Wiedenmannmit Sohn Siegfried / Maria Göke u. Barbara Remiger / MaximilianFreiherr von Riedheim / für die Opfer der beiden Weltkriege / Aloisu. Josefa Motzer, Anton u. Agnes Hiller sowie Josef u. Maria BaurSonntag, 15.11.2020 VolkstrauertagKollekte: Diaspora-Sonntag8:30 Gundremmingen: Rosenkranz9:00 Gundremmingen: Pfarrgottesdienstm. Gedenken der Weltkriegsopfer Winfried, Narziss u. BabetteHolzmann sowie Heinrich Waibel10:00 Offingen: Rosenkranz10:30 Offingen: Pfarrgottesdienstm. Gedenken der Weltkriegsopfer für die Lebenden u. Verstorbenen der Pfarreiengemeinschaft / für die verst. Mitgliederdes Soldaten- u. Veteranenvereins Offingen / Marie u. MaxKempter mit verst. Angeh. / Georg u. Anna Feil18:30 Schnuttenbach: Pfarrgottesdienstm. Gedenken der Weltkriegsopfer JM Josef u. Thekla Tränkner mitSchwiegersohn Josef Schaffer /Anton Remmele u. Eduard Hankl mit verst. Angeh. sowie Zenta u.Albert Angerer mit verst. Angeh. / Erich u. Maria Baur mit verst.Angeh. /18:30 Remshart: Wortgottesdienst m. Gedenken der WeltkriegsopferMontag, 16.11.2020 Hl. Margarete, Königin von Schottland17:00 Offingen: Rosenkranz17:00 Schnuttenbach: RosenkranzDienstag, 17.11.2020 Hl. Gertrud von Helfta / Hl. Gregorius Thaumaturgus III. cl.17:55 Offingen: Feierlicher Rosenkranz18:30 Offingen: Heilige Messe im außerordentli RitusMittwoch, 18.11.2020 Weihetag der Basiliken St. Peter u. Paul zu Rom17:00 Offingen: Rosenkranz18:30 Rettenbach: Abendmesse für das verst. Mitglied der Rosenkranzgemeinschaft Franziska Zimmermann / Eugen Mayr mitEltern u. Schwiegereltern / Anton u. Kreszenz Handlgruber mitKinder u. Schwiegersöhne sowie Michael u. Elfriede Strobel mitverst. Angeh.Donnerstag, 19.11.2020 Hl. Elisabeth18:00 Offingen: Rosenkranz18:30 Offingen: Abendmesse Dreißigstmesse Rudolf Schiele / für dieVerst. der Fam. Dr. Josef Pfob / Josef Feil mit Eltern u.Schwiegereltern / für die Verst. der Fam. Bäuerle / JosefTrautmann mit verst. Angeh.Freitag, 20.11.2020 Freitag der 33. Woche im Jahreskreis16:00 Schnuttenbach: Rosenkranz in der Feldkapelle St. Josef17:00 Offingen: RosenkranzSamstag, 21.11.2020 Unsere Liebe Frau in JerusalemKollekte: Kirchl. Jugendarbeit in der Diözese17:00 Offingen: Rosenkranz17:00 Offingen: Beichtgelegenheit in der Sakristei18:00 Gundremmingen: Rosenkranz18:30 Gundremmingen: Vorabendmesse Andreas Bacher mit Verst. derFam. Bacher, Weishaupt, Ritter u. Mayr18:30 Schnuttenbach: WortgottesdienstSonntag, 22.11.2020 CHRISTKÖNIGKollekte: Kirchl. Jugendarbeit in der Diözese8:00 Remshart: Pfarrgottesdienst JM Franz Schiessl mit verst. Angeh.9:00 Rettenbach: Pfarrgottesdienst10:00 Offingen: Rosenkranz10:30 Offingen: Pfarrgottesdienst für die Lebenden u. Verstorbenen derwww.pg-offingen.dePfarreiengemeinschaft / Dreißigstmesse Elfriede Höb mitEhemann Hubert / 1. JM Franz Schütz / JM Lieselotte Becker mitHans u. Marianne Hommen sowie Ludwig u. Emma Becker /Helma Knopp / Adalbert Eberle mit Eltern Adalbert u. Isolde Eberle/Josefa u. Michael Baur mit Sohn Ludwig u. Tochter Erika/Lidwina Feil mit Ehemann Franz Xaver / Josef u. Anna Eberle mitGottfried WeberMaskenpflichtLeider verlangen es die Verordnungen des Landratsamtes und des Ordinariates wieder, dass während des gesamten Gottesdienstes eine MundNase-Bedeckung getragen werden muss.Vielen Dank für Ihr Verständnis!VolkstrauertagLeider ist heuer auch das Gedenken der Weltkriegsopfer nicht wie gewohntmöglich. Die Gedenkreden werden am Ende der hl. Messen in den Kirchengehalten.Allerseelenablass - BeichtgelegenheitLaut Mitteilung der päpstlichen Paenitentiarie ist der gewohnte Allerseelenablass auf den gesamten Monat November ausgedehnt worden.Somit kann täglich unter den üblichen Bedingungen (Beichte und Abkehrvon jeder Anhänglichkeit an die Sünde, Kommunion, Gebet für die Verstorbenen) ein vollkommener Ablass der zeitlichen Sündenstrafen für die Verstorbenen gewonnen werden.Damit verbunden sei auch an die wöchentliche Beichtgelegenheit,Samstag um 17:00 Uhr in der Sakristei der Offinger Kirche erinnert, bzw.an die Möglichkeit mit Pfarrer Schmid direkt eine hl. Beichte zu vereinbaren. Nutzen wir diese schöne Möglichkeit die Verbundenheit mit unserenLieben auch über den Tod hinaus zu zeigen!Dank an Herr LangEin herzliches Vergelt s Gott für die Fotoaufnahmen an der Firmung inOffingen und Rettenbach!Liebe Kinder! Liebe Eltern!Wir hatten uns gefreut, wieder mit euch Kinderkirche zu feiern! Aber wie ihrwisst, ist es gerade nicht so einfach. Darum gibt es jetzt für Euch dieKinderkirche im Tütle! Eine Tüte vollgepackt mit Geschichten, kreativenAnregungen, Basteltipps und vielem mehr für Euch Zuhause!Seid Ihr neugierig geworden! Dann nichts wie los!Holt Euch Eure Kinderkirche im Tütle in der Gundremminger St. Martinskirche ab Freitag, 13.11.2020.Die Kirche ist täglich geöffnet. Vorne an den Treppen findet Ihr einen Korbvoller Tüten. Wir wünschen Euch viel Freude damit!Euer Kinderkirche TeamKath. Pfarrkirchenstiftung St. Martin GundremmingenVergabe von Eschen-Brennholz an SelbstwerberDie Kath. Pfarrkirchenstiftung St. Martin Gundremmingen gibt aus demSturmbruch im Februar diesen Jahres Eschenbrennholz im Hasenschächer(Hirschbach) an Selbstwerber aus Gundremmingen ab. Voraussetzung fürden Erwerb ist, dass die Selbstwerber eine Prüfbescheinigung für dasFühren von Motorsägen vorlegen können und sich vor Beginn der Arbeitenbereit erklären, ein Dokument zu unterzeichnen, in dem sie bestätigen, dasssie nur mit geeigneter Schutzausrüstung die Arbeiten an den bereitsgefällten Bäumen vornehmen.Der Preis je Festmeter beträgt 35.- und ist frei Wald vom Erwerber zubearbeiten und abzuholen. Interessenten mögen sich bitte beim Kirchenpfleger Wolfgang Mayer unter Tel. 08224-1372 oder Mobil unter 015153231746 melden.Kath. Pfarrkirchenstiftung St. Martin GundremmingenWolfgang Mayer, Kirchenpfleger

EnBW ODR AG 07961-82-0 Gas Erdgas Schwaben Günzburg 08221-36020 Notruf (Nacht/Wochenende) 0800-1828384 . Interessierte Bürger können dies gerne online unter lew-highspeed.de be- . Zählerstand wird an den jeweiligen Stromlieferanten für die individuelle