Transcription

PrüfbuchD anzigKrakauKönigsteinKönigsbergSte ttinS P 1 5 S P 30N Gö rl i tzS P 2 5 S P 40N Bres l auSP30SP40SP60Achtung! Lesen Sie vor der Inbetriebnahme der Krömer Hebebühne die Betriebsanleitung genau durch.Befolgen Sie den Anweisungen sorgfältig, um die einwandfreieFunktion und lange Betriebsdauer der Krömer Hebebühne zugewährleisten.*Krömer Germany behält sich das Recht vor, den Inhalt dieses Handbuches zu ändern oder verbessern.*Alle Rechte Vorbehalten1

UVV Prüfung (Hebezeuge, Maschinen)Krömer Germany: Ihr Prüfpartner für UnfallverhütungsvorschriftenWir sind die Fachfirma für Hebezeuge aller Art und führen die UVV-Prüfung Ihrer Maschinen gemäßBGR 500 vorschriftsmäßig durch. Unser mobiler Prüfdienst kommt gerne zu Ihnen oder lassen Sie diePrüfung in unseren Fachwerkstätten (Berlin und Cottbus) durchführen.Einen Termin können Sie jederzeit mit unserem Kundenservice vereinbaren.2

Auszug aus der Unfallverhütungsvorschrift „Hebebühnen“ (VBG 14)(DEUTSCHLAND)III. PrüfungAußerordentliche Prüfungen § 40Hebebühnen mit mehr als 2 m Hubhöhe sowiePrüfung vor der ersten Inbetriebnahme §38Hebebühnen, die dafür bestimmt sind, dass Per-(1) Hebebühnen mit mehr als 2m Hubhöhe sow-sonen auf dem Lastaufnahmemittelie HebeBühnen, die dafür bestimmt sind, dassmitfahren oder sich unter dem Lastaufnahmemit-Personen auf dem Lastaufnahmemittel mit-tel oder der Last aufhalten, sind nach Änderungfahren oder sich unter dem LastaufNahmemittelder Konstruktionoder der Last aufhalten, dürfen nur in Betriebund nach wesentlichen Instandsetzungen an tra-Genommen werden, wenn sie durch einen Sach-genden Teilen vor der Wiederinbetriebnahmeverständigen geprüft und etwaige Mängel beho-durch einen Sachverständigen prüfen zu lassen.ben worden sind.Durchführungsanweisungen:(2) Von der Prüfung nach Absatz 1 darf abge-Alssehen werden, soweit eine BaumusterprüfungMaßnahmen zur Vergrößerung der Tragfähigkeitvon einer Prüfstelle nach § 6 der „Allgemeinenoder der Hubhöhe anzuSehen.Verwaltungsvorschrift zum Gesetz über tech-Eine wesentliche Instandsetzung liegt z.B. vor,nische Arbeitsmittel“ durchgeführt wurde undwenn tragEnde Bauteile – auch beim Austauschein Werksattest vorliegt, in dem bestätigt wird,gegen Bauteile gleicher Art – geschweißt werden.dass die Hebebühne dem geprüften BaumusterPrüfumfang § 41entspricht, unter Beachtung der allgemein an-(1) Die Prüfung vor der ersten Inbetriebnahmeerkannten Regeln der Technik ordnungsgemäßnach § 38 Abs. 1 erstreckt sich auf die Einhaltungnach Maßgabe dieser Unfallverhütungsvorschriftder Bestimmungen dieser Unfallverhütungsvor-verwendet werden kann (baumustergeprüf-schrift über Bau und Ausrüstung und der allge-temein anerkannten Regeln der Technik. Sie derKonstruktionsindDie Durchführung von Baumusterprüfungensteht aus Vor-, Bau- und Abnahmeprüfungerfolgt nach den „Grundsätzen für Prüfung der1.Arbeitssicherheit von Hebebühnen“ (GS-FL-04),zu beziehen vom Fachausschuss „Fördermittelz.B.Die Vorprüfung umfasst die Prüfung derKonstruktions- und Fertigungsunterlagen2.Die Bauprüfung umfasst die Feststellung derund Lastenaufnahmemittel“, Postfach 875, 6800Übereinstimmung der Hebebühne mit denMannheim 1. Die Prüfstellen nach § 6 der „Allge-Konstruktionsunterlagen, die Prüfung dermeinen VerwaltungsvorSchrift zum Gesetz überordnungsgemäßen Fertigung sowie die Prü-technische Arbeitsmittel“ sind vom Bundesmi-fung der Vollständigkeit und Richtigkeit dernister für Arbeit und Sozialordnung im FachteilEintragung im Prüfbuch.Arbeitsschutz des Bundesarbeitsblattes mit ihren3.Die Abnahmeprüfung umfasst die Prüfungjeweiligen Aufgabengebieten bezeichnet.der Belastbarkeit, die Prüfung der Wirksam-(3) Hebebühnen, die nicht betriebsbereit angelief-keit der Sicherheitseinrichtungen und derert werden, sind vor der ersten Inbetriebnahmeordnungsgemäßen Aufstellung.durch einen Sachkundigen auf Betriebsbereit-Die Vor- und Bauprüfung muss beim Herstellerschaft prüfen zu lassen.durchgeführt sein. Die Abnahmeprüfung orts-Regelmäßige Prüfungen § 39veränderlicher Hebebühnen muss beim Herstel-Hebebühnen sind nach der ersten Inbetrieb-ler oder Betreiber, die Abnahmeprüfung ortsfes-nahme in Abständen von längstens einem Jahrter Hebebühnen beim Betreiber durchgeführtdurch einen Sachkundigen prüfen zu lassen.werden.(2) Die regelmäßige Prüfung nach § 39 ist im we-3

sentlichen eine Sicht- und Funktionsprüfung. SieAbs. 1 Satz 1 oder Abs. 4, §§ 43 bis 46 Abs. 1, 2erstreckt sich auf die Prüfung des Zustandes deroder 4, § 47 Absätze 1 bis 4, Abs. 6, 7 Satz 1 oderBauteile und Einrichtungen, auf VollständigkeitAbs. 8, §§ 48, 49, Absätze 1 bis 3 Satz 1 oder Abs.und Wirksamkeit der Sicherheitseinrichtungen4 oder §§ 50 bis 52 zuwiderhandelt.und Vollständigkeit des Prüfbuches.(3) Der Umfang der außerordentlichen Prüfungnach § 40 richtet sich nach Art und Umfang derÄnderung der Konstruktion oder Instandsetzung.Prüfbuch § 42(1) Über die Prüfung der Hebebühnen mit mehrals 2 m Hubhöhe sowie von Hebebühnen, diedafür bestimmt sind, dass Personen auf demLastaufnahmemittel mitfahren odersich darunter aufhalten (§ 38 Abs. 1, § 40), istdurch Prüfbuch Nachweis zu führen. Für sonstige Hebebühnen kann die Berufsgenossenschaftim Einzelfall die Führung vonPrüfbüchern verlangen.(2) Das Prüfbuch hat die Befunde über dieerstmalige sowie die regelmäßigen und außerordentlichen Prüfungen – gegebenfalls dieBescheinigung über die Baumusterprüfung und Werkstättte – zu enthalten. Die für dieregelmäßigen Prüfungen erforderlichen Unterlagen müssen beigefügt sein.(3) Der Befund muss enthalten:1.Datum und Umfang der Prüfung mit Angabeder noch Ausstehenden Teilprfungen,2.Ergebnis der Prüfung mit Angabe der festgestellten Mängel,3.Beurteilung, ob der Inbetriebnahme oderdem Weiterbetrieb Bedenken entgegenstehen,4.Angabe über notwendige Nachprüfungen,5.Name, Anschrift und Unterschrift des Prüfers.(4)Die Kenntnisnahme und die Abstellung festgestellter Mängel sind vom Unternehmer imBefund zu bestätigen. Durchführungsanweisungen: Bezüglich der Mängelbeseitigung siehe auch§ 52.Ordnungswidrigkeiten § 53Ordnungswidrig im Sinne des § 710 Abs. 1 RVOhandelt, wer Vorsätzlich oder fahrlässig den Bestimmungen der §§ 38 Abs. 1 oder 3, §§ 39, 40, 434

Prüfpflichten für Fahrzeughebebühnen(ÖSTERREICH)Abnahmeprüfung gemäß § 7 AM-VOgen-Betriebsverordnung 2009, BGBl. II Nr.(Arbeitsmittelverordnung)210/2009(1) Fahrzeughebebühnen sind vor der ersten In-Wiederkehrende Prüfung gemäß § 8 AM-VObetriebnahme einer Abnahmeprüfung zu unter-(Arbeitsmittelverordnung)ziehen.(1) Fahrzeughebebühnen sind mindestens ein-(2) Die Abnahmeprüfung muss mindestens fol-mal im Kalenderjahr, jedoch längstens im Ab-gende Prüfinhalte umfassen:stand von 15 Monaten, einer wiederkehrenden1.Prüfung des ordnungsgemäßen Zustandes,Prüfung zuunterziehen.der korrekten Montage und der Stabilität,(2) Die wiederkehrende Prüfung muss mindes-Prüfung der Steuer- und Kontrolleinrichtun-tens folgende Prüfinhalte umfassen:gen,1.2.3.4.5.erforderlichenfalls Funktionsprüfung mitnenten wie Bremsen, Kupplungen, Rollen,und ohne Belastung,Räder und Tragmitteln,Prüfung der Einhaltung der Sicherheitsfunk-7.2.teilen und Sicherheitseinrichtungen wieFehlbedienungen,Lastkontrolleinrichtungen, Bewegungsgren-Prüfung der sicheren Zu- und Abfuhr vonzungen,3.vorhandene, nicht vermeidbare Restrisiken,schaltvorrichtungen, Lichtschranken, Bewe-wie Sicherheitsaufschriften, Warneinrich-gungsensoren, Kontaktleisten, Schaltmatten,tungen und persönliche Schutzausrüstun-Warn- und Signaleinrichtungen, Verriege-gen,lungen.5.Not-(3) Für Wiederkehrende Prüfungen sind heran-beitsmittels (Kran, Hubstapler oder mecha-zuziehen:nische Leiter), mit dem der Arbeitskorb ge-1.ZiviltechnikerInnen einschlägiger Fachge-ZiviltechnikerInnen einschlägiger Fachgebiete, insbesondere für Maschinenbau oderElektrotechnik, oder2.zugelassene Prüfstellen gemäß § 71 Abs. 5biete, insbesondere für Maschinenbau oderder Gewerbeordnung 1994, BGBl. Nr. 194,Elektrotechnik, oder(GewO), im Rahmen ihrer Zuständigkeit,zugelassene Prüfstellen gemäß § 71 Abs. 5oder3.akkreditierte Prüf- und Überwachungsstel-(GewO), im Rahmen ihrer Zuständigkeit,len nach dem Akkreditierungsgesetz, BGBl.oderNr. 468/1992, (AkkG), im Rahmen ihrer Be-akkreditierte Prüf- und Überwachungsstel-fugnisse oderlen nach dem Akkreditierungsgesetz, BGBl.4.Schalteinrichtungen,bei Arbeitskörben auch die Eignung des Ar-der Gewerbeordnung 1994, BGBl. Nr. 194,3.wiesicherheitsrelevanterBauteile(3) Für Abnahmeprüfungen sind heranzuziehen:2.FunktionsprüfungPrüfung der Schutzmaßnahmen für allfällighoben wird.1.Einstellung von sicherheitsrelevanten Bau-tionen bei vorhersehbaren Störungen undStoffen und Energien,6.Prüfung von verschleißbehafteten Kompo-4.Ingenieurbüros (Beratende Ingenieure) ein-Nr. 468/1992, (AkkG), im Rahmen ihrerschlägiger Fachrichtung im Rahmen ihrerBefugnisse oderBefugnisse.Ingenieurbüros (Beratende Ingenieure) giger Fachrichtung im Rahmen ihrerdürftige Hebeanlagen gemäß § 15 der llen für überwachungsbedürf-II Nr. 210/2009tige Hebeanlagen gemäß § 15 der Hebeanla-6.ordnung 2009, BGBl.Sonstige geeignete fachkundige Personen5

(4) Wenn wiederkehrende Prüfungen von Fahrzeughebebühnen durch fachkundige Betriebsangehörige durchgeführt werden, ist abweichendvon Abs. 3 mindestens jedes vierte Jahr eine Person nach Abs. 3 Ziffer 1 bis 4 heranzuziehen,dafür zu sorgen, dass die fachkundigen Betriebsangehörigen dieser Prüfung beigezogenwerden oder durch die PrüferInnen über allfällige Neuerungen auf dem Gebiet der Prüfinhalteoder Methoden für die Durchführung dieser Prüfung (z.B. durch Weitergabe des Prüfbefundes)informiert werden.6

EG-KonformitätserklärungDeclaration of EC ConformityKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer KrömeKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer KrömeKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer KrömKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer KrömAs a manufacturer,the companyDie FirmaKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer KHGKrömer Krömer Krömer Krömer „KHG Krömer Krömer’s HandelsgesellschftmbH“ herewithKrömer‘s HandelsgesellschaftmbHdeclares its exclusiveresponsibilityto garanteethat theKrömer Rosa-Luxemburg-Straße34 / 03044 CottbusKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömmachinenamed belowhiermit,Krömer in alleiniger Verantwortung,Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer erklärtKrömer Krömer Krömer dass dieKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer KrömKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer PostKrömer Krömer Krömer Krömer DanzigKrömer Krömer Krömer Krömer KrömLift / Säulenhebebühne:Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Number/ Serien-Nummer:Krömer Krömer SerialKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer KrömKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer was manufactured according to the safety and healthin ihrer Konzeption und ihrer Bauart allen grundKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömregulati ons both in constructi on and design as stanlegenden Anforderungen hinsichtlich SicherheitKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer dardized by the subsequent EC guidelines.und Unversehrtheit der Gesundheit allen hierKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer KrömThis document becomes void if the euipment is altegenannten EG-Richtlinien in vollem UmfangKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer entspricht.Krömer Krömer Krömer Krömer red in anyway that wasnot in advancecommunicaDieseErklärung verliertautomatischKrömer Krömer tedKrömer Krömer Krömer Krömer to the KHGKrömer as the manufacturerof theKrömer equipment. Krömer dann ihreGültigkeit, Krömer wenn Änderungenan derKrömAll productsmanufacturedby KHGKrömer and labelledKrömer withAnlage(Maschine)durchgeführtwerden,dieKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer same model name and number comply with thenicht im Vorfeld mit KHG Krömer‘s HandelsgeKrömer Krömer theKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömapproved prototypsellschaft mbH abgestimmt wurden.Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer KrömKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer KrömModel/Bezeichnung:EC Guidlines/EG-Richtlinien:Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer SP15 Krömer Krömer Krömer Krömer 2006/42/ECfür MaschinenKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer KrömType Krömer of r Krömer Krömer Krömer Krömer ENKrömer Krömer Krömer Krömer lift upKrömer to 2500kgKrömer maximumKrömer lifting Krömer EN 1493:2010Krömer Krömer postKrömer Krömer : HebebühnenKrömer Krömer KrömcapacityEN 60204-1:2006 A1:2009Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Säulenhebebühne / Zulässige TraglastKrömer Krömer 2.5TKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer KrömKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Operation Manager responsible for the creation ofBevollmächtigte Person zur Erstellung der techniKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömtechnical documentations: Lars Krömerschen Dokumentation: Lars KrömerKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer KrömKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer OperationManager/ Krömer BevollmächtigterUnterzeichner:Lars krömerKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer KrömCottbus , den 02.07.2015Dipl.-Kfm. Stellvertretender WerksleiterKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer KHGKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer KrömKrömer’s Handelsgesellschaft mbH / Rosa-Luxemburg-Straße 34 / 03044 CottbusTel.: 49(0)355 869 50187 / Fax: 49(0)355 547Krömer 886 849Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer E-Mail: [email protected]ömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer 7KrömKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer

EG-KonformitätserklärungDeclaration of EC ConformityKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer KrömeKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer KrömeKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer KrömKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer KrömAs a manufacturer,the companyDie FirmaKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer KHGKrömer Krömer Krömer Krömer „KHG Krömer Krömer’s HandelsgesellschftmbH“ herewithKrömer‘s HandelsgesellschaftmbHdeclares its exclusiveresponsibilityto garanteethat theKrömer Rosa-Luxemburg-Straße34 / 03044 CottbusKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömmachinenamed belowhiermit,Krömer in alleiniger Verantwortung,Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer erklärtKrömer Krömer Krömer dass dieKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer KrömKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer PostKrömer Krömer Krömer Krömer KrakauKrömer Krömer Krömer Krömer KrömLift / Säulenhebebühne:Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Number/ Serien-Nummer:Krömer Krömer SerialKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer KrömKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer was manufactured according to the safety and healthin ihrer Konzeption und ihrer Bauart allen grundKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömregulati ons both in constructi on and design as stanlegenden Anforderungen hinsichtlich SicherheitKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer dardized by the subsequent EC guidelines.und Unversehrtheit der Gesundheit allen hierKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer KrömThis document becomes void if the euipment is altegenannten EG-Richtlinien in vollem UmfangKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer entspricht.Krömer Krömer Krömer Krömer red in anyway that wasnot in advancecommunicaDieseErklärung verliertautomatischKrömer Krömer tedKrömer Krömer Krömer Krömer to the KHGKrömer as the manufacturerof theKrömer equipment. Krömer dann ihreGültigkeit, Krömer wenn Änderungenan derKrömAll productsmanufacturedby KHGKrömer and labelledKrömer withAnlage(Maschine)durchgeführtwerden,dieKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer same model name and number comply with thenicht im Vorfeld mit KHG Krömer‘s HandelsgeKrömer Krömer theKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömapproved prototypsellschaft mbH abgestimmt wurden.Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer KrömKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer KrömModel/Bezeichnung:EC Guidlines/EG-Richtlinien:Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer SP25 Krömer Krömer Krömer Krömer 2006/42/ECfür MaschinenKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer KrömType Krömer of r Krömer Krömer Krömer Krömer ENKrömer Krömer Krömer Krömer lift upKrömer to 2500kgKrömer maximumKrömer lifting Krömer EN 1493:2010Krömer Krömer postKrömer Krömer : HebebühnenKrömer Krömer KrömcapacityEN 60204-1:2006 A1:2009Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Säulenhebebühne / Zulässige TraglastKrömer Krömer 2.5TKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer KrömKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Operation Manager responsible for the creation ofBevollmächtigte Person zur Erstellung der techniKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömtechnical documentations: Lars Krömerschen Dokumentation: Lars KrömerKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer KrömKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer OperationManager/ Krömer BevollmächtigterUnterzeichner:Lars krömerKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer KrömCottbus , den 02.07.2015Dipl.-Kfm. Stellvertretender WerksleiterKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer KHGKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer KrömKrömer’s Handelsgesellschaft mbH / Rosa-Luxemburg-Straße 34 / 03044 CottbusTel.: 49(0)355 869 50187 / Fax: 49(0)355 547Krömer 886 849Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer E-Mail: [email protected]ömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer 8KrömKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer

EG-KonformitätserklärungDeclaration of EC ConformityKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer KrömeKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer KrömeKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer KrömKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer KrömAs a manufacturer,the companyDie FirmaKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer KHGKrömer Krömer Krömer Krömer „KHG Krömer Krömer’s HandelsgesellschftmbH“ herewithKrömer‘s HandelsgesellschaftmbHdeclares its exclusiveresponsibilityto garanteethat theKrömer Rosa-Luxemburg-Straße34 / 03044 CottbusKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömmachinenamed belowhiermit,Krömer in alleiniger Verantwortung,Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer erklärtKrömer Krömer Krömer dass dieKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer KrömKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer PostKrömer Krömer Krömer Krömer KönigsteinKrömer Krömer Krömer Krömer KrömLift / Säulenhebebühne:Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Number/ Serien-Nummer:Krömer Krömer SerialKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer KrömKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer was manufactured according to the safety and healthin ihrer Konzeption und ihrer Bauart allen grundKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömregulati ons both in constructi on and design as stanlegenden Anforderungen hinsichtlich SicherheitKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer dardized by the subsequent EC guidelines.und Unversehrtheit der Gesundheit allen hierKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer KrömThis document becomes void if the euipment is altegenannten EG-Richtlinien in vollem UmfangKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer entspricht.Krömer Krömer Krömer Krömer red in anyway that wasnot in advancecommunicaDieseErklärung verliertautomatischKrömer Krömer tedKrömer Krömer Krömer Krömer to the KHGKrömer as the manufacturerof theKrömer equipment. Krömer dann ihreGültigkeit, Krömer wenn Änderungenan derKrömAll productsmanufacturedby KHGKrömer and labelledKrömer withAnlage(Maschine)durchgeführtwerden,dieKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer same model name and number comply with thenicht im Vorfeld mit KHG Krömer‘s HandelsgeKrömer Krömer theKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömapproved prototypsellschaft mbH abgestimmt wurden.Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer KrömKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer KrömModel/Bezeichnung:EC Guidlines/EG-Richtlinien:Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer SP30 Krömer Krömer Krömer Krömer 2006/42/ECfür MaschinenKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer KrömType Krömer of r Krömer Krömer Krömer Krömer ENKrömer Krömer Krömer Krömer lift upKrömer to 2500kgKrömer maximumKrömer lifting Krömer EN 1493:2010Krömer Krömer postKrömer Krömer : HebebühnenKrömer Krömer KrömcapacityEN 60204-1:2006 A1:2009Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Säulenhebebühne / Zulässige TraglastKrömer Krömer 2.5TKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer KrömKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Operation Manager responsible for the creation ofBevollmächtigte Person zur Erstellung der techniKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömtechnical documentations: Lars Krömerschen Dokumentation: Lars KrömerKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer KrömKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer OperationManager/ Krömer BevollmächtigterUnterzeichner:Lars krömerKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer KrömCottbus , den 02.07.2015Dipl.-Kfm. Stellvertretender WerksleiterKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer KHGKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer KrömKrömer’s Handelsgesellschaft mbH / Rosa-Luxemburg-Straße 34 / 03044 CottbusTel.: 49(0)355 869 50187 / Fax: 49(0)355 547Krömer 886 849Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer E-Mail: [email protected]ömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer 9KrömKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer

EG-KonformitätserklärungDeclaration of EC ConformityKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer KrömeKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer KrömeKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer KrömKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer KrömAs a manufacturer,the companyDie FirmaKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer KHGKrömer Krömer Krömer Krömer „KHG Krömer Krömer’s HandelsgesellschftmbH“ herewithKrömer‘s HandelsgesellschaftmbHdeclares its exclusiveresponsibilityto garanteethat theKrömer Rosa-Luxemburg-Straße34 / 03044 CottbusKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömmachinenamed belowhiermit,Krömer in alleiniger Verantwortung,Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer erklärtKrömer Krömer Krömer dass dieKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer KrömKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer PostKrömer Krömer Krömer Krömer KönigsbergKrömer Krömer Krömer Krömer KrömLift / Säulenhebebühne:Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Number/ Serien-Nummer:Krömer Krömer SerialKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer KrömKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer was manufactured according to the safety and healthin ihrer Konzeption und ihrer Bauart allen grundKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömregulati ons both in constructi on and design as stanlegenden Anforderungen hinsichtlich SicherheitKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer dardized by the subsequent EC guidelines.und Unversehrtheit der Gesundheit allen hierKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer KrömThis document becomes void if the euipment is altegenannten EG-Richtlinien in vollem UmfangKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer entspricht.Krömer Krömer Krömer Krömer red in anyway that wasnot in advancecommunicaDieseErklärung verliertautomatischKrömer Krömer tedKrömer Krömer Krömer Krömer to the KHGKrömer as the manufacturerof theKrömer equipment. Krömer dann ihreGültigkeit, Krömer wenn Änderungenan derKrömAll productsmanufacturedby KHGKrömer and labelledKrömer withAnlage(Maschine)durchgeführtwerden,dieKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer same model name and number comply with thenicht im Vorfeld mit KHG Krömer‘s HandelsgeKrömer Krömer theKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömapproved prototypsellschaft mbH abgestimmt wurden.Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer KrömKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer KrömModel/Bezeichnung:EC Guidlines/EG-Richtlinien:Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer SP40 Krömer Krömer Krömer Krömer 2006/42/ECfür MaschinenKrömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer Krömer KrömType Krömer of r Krömer Krömer Krömer Krömer ENKrömer Krömer Krömer Krömer lift upKrömer to 2500kgKrömer maximumKrömer lifting Krömer EN 1493:2

BGR 500 vorschriftsmäßig durch. Unser mobiler Prüfdienst kommt gerne zu Ihnen oder lassen Sie die . Hebebühnen, die nicht betriebsbereit angelief-ert werden, sind vor der ersten Inbetriebnahme durch einen