Transcription

E S VF R E I B U R GE . V . K U F S T E I N E RS T R A S S E2 7 9 1 1 5F R E I B U R GN A C H R I C H T E NDer ESV wünscht allen ein frohes Weihnachtsfestund ein glückliches und erfolgreiches Jahr 2016Finanziell in Topform mit demSparkassen-Finanzkonzept.Sicherheit. Altersvorsorge. Vermögen.Lassen Sie Ihr Geld f r sich schwitzen! Zuerst testen wir, wie fit Ihr Geld schon ist. Mit demFinanz-Check. Dann erstellen wir Ihnen mit dem Sparkassen-Finanzkonzept Ihr ganz persönliches Trainingsprogramm. Damit Sie in allen Disziplinen dauerhaft in Topform sind.Mehr in Ihrer Gesch‰ ftsstelle oder auf www.sparkasse-freiburg.de.

staroVAus demndInhalte.V.ESV Freiburgraße [email protected]:aiME-Aus dem VorstandTermine 2015 / 2016Abteilung Fitness & SaunaAbteilung FußballAbteilung HandballAbteilung KegelnAbteilung RingtennisAbteilung Ski & SkischuleAbteilung TennisAbteilung 325262627Ja, schon wieder neigt sich ein Jahr dem Ende zu. Daher giltder Dank an alle ehrenamtlichen Mitstreitern des ESV Freiburg für die enorme Leistungen die Sie im abgelaufenenJahr erbracht haben.Auch der neu gewählten Vorstandschaft mit Iris an derSpitze ein ganz großes Dankeschön. Nach 15 Jahren 1.Vorsitzender, weiß ich sehr wohl, wieviel Arbeit, Zeit undNerven man für diese Aufgabe erbringen muss.Ich wünsche allen Vorstandsmitgliedern, Abteilungsleitern,Jugendtrainern und den vielen ehrenamtlichen in unseremVerein sowie allen Mitgliedern eine schöne Adventszeit undeinen guten Rutsch ins neue Jahr.Michael SchlegelPräsident2Das Jahr 2015 ist wie im Flug vergangen. Wir haben im Vorstand beschlossen unsere ESV-Nachrichten, wenn auch inabgespeckter Form und soweit es unsere Finanzen ermöglichen, wieder erscheinen zu lassen, um unseren Abteilungenund dem Verein die Möglichkeit zu geben sich zu präsentieren.Wir haben in diesem Jahr Höhen und Tiefen erlebt und überstanden.Sportliche Erfolge der Abteilungen Fußball und Handballsowie gesteckte sportliche Ziele anderer Abteilungen wurdenerreicht. Seit November gibt es wieder eine Jugend in derHandballabteilung. In der Turnabteilung ist die Nachfragefür Angebote des Eltern-Kind/ und Kinderturnens hoch. DieAbteilungen Fußball, Tischtennis, Tennis und Kegeln engagieren sich ebenfalls sehr in ihrer Jugendarbeit. Viele Mitgliederwollen einfach nur Sport treiben für die Gesundheit und auchin Gemeinschaft mit anderen. Um dies alles zu ermöglichenhaben wir sehr engagierte Abteilungs-, Jugend- und Übungsleiter. Bei ihnen möchte ich mich ganz herzlich für ihre meistehrenamtliche Tätigkeit bedanken. Ohne die Mithilfe unserersehr engagierten ehrenamtlichen Helfer könnten wir als Verein nicht existieren. Deshalb wünsche ich mir mehr Präsenzanderer, vor allem jüngerer Mitglieder, um die schon in dieJahre gekommenen zu entlasten.Ende Oktober musste unser Pächter H. Bächle die Gaststätteräumen. Fast zehn Monate hat er auf Kosten des Vereins dieGaststätte betrieben. Bis der neue Pächter die Gaststätteübernimmt, wird sie von einigen ehrenamtlichen Helfernweiter geführt. Ein ganz, ganz großes Dankeschön an dieCrew, die mit viel Herzblut die heruntergewirtschaftetenRäumlichkeiten hergerichtet hat und Gäste und Sportlerwieder bewirtet.Ein herzliches Danke gilt auch meinen Vorstandsmitgliedern,Beisitzern und Ältestenrat die mir, seit Juni 2014, mit Rat undTat zur Seite standen.Wir alle wissen unser Weg in 2016 wird kein leichter sein.Unsere finanzielle Situation hat sich nicht merklich gebessertund viele Sanierungen bzw. Reparaturen, z. Bsp. des in dieJahre gekommenen Vereinsheimes, stehen an. Auf Spendensind wir angewiesen. Nur mit Eurer Mithilfe werden wir dasnächste Jahr meistern!Allen Mitgliedern wünsche ich ein besinnliches Weihnachtsfest, geruhsame Feiertage und ein gutes Jahr 2016.I.E.-H.1. VorsitzendeDer Vorstand des ESV Freiburg wünscht seinen Mitgliedern,Freunden und Sponsoren besinnliche Adventstage,ein friedvolles, gesegnetes Weihnachtsfest und alles Gute,viel Glück und Gesundheit für das neue Jahr 2016Iris Eitel-Hönninger1. VorsitzendeRainer Reineke2. VorsitzenderManfred Mattes3. VorsitzenderNACHRUFam 23.07.2015 verstarbAlbert Schwendeim 86. LebensjahrEr war seit 1991ein sehr aktives Mitgliedin der SkiabteilungWir haben einen guten Sport- undVereinskameraden verloren.Sein Andenken werden wir in Ehren halten.

F R E I B U R GVereinsgaststätteEs ist geschafft. Nach längerem Rechtsstreit hat der PächterH. B. am 28.10.15 das Vereinslokal verlassen müssen.Für die Übergangszeit, wenn voraussichtlich Mitte Januar2016 der neue Pächter beginnt, wird das Vereinsheim vomESV selbst weiter geführt.Die Bewirtung begann bereits am Freitag, 30.10. Hierengagieren sich z. Z. insbesondere Susanne mit Familie,Gisela, Iris, Karl-Wilhelm, Manfred, Inge und Andere.Sie machen die Bewirtung sehr gut. Es lohnt sich, wieder inunsere Vereinsgaststätte zu kommen.Unterstützt bitte die Einsatzbereitschaft mit eurem Besuchunserer Vereinsgaststätte.Die Toilettenanlage wurde renoviert. Es ist ganz toll geworden. Hier einen herzlichen Dank an Günter für die Bauleitung, den beteiligten Firmen sowie Daniel, Hans-Peter undFlorian.Das ESV-Team freut sich über euern Besuch und wird sichbemühen, alle zufrieden zu stellen.ÖffnungszeitenMontag bis FreitagSamstag und Sonntagab 16:00 Uhrab 10:00 UhrHerbert Joos, Iris Eitel-Hönninger & Manfred MattesArbeitseinsatz beim ESVAm 20. und 21.11.15 waren die Mitglieder zum Arbeitseinsatz auf unserem ESV-Gelände aufgerufen. Am Freitagkonnte nicht gearbeitet werden, da es den ganzen Tagstark regnete. Der Einsatz am Samstag war, obwohl derWetterbericht nichts Gutes voraussagte, einigermaßen erfolgreich. Erfreulich war die Teilnahme von 6 Mitgliedernder Fußballabteilung, darunter 4 Jugendfußballer. Auch dieTennisabteilung war mit 2 Damen und 2 Herren vertreten.Es waren aber zu wenig, um die anstehenden Arbeiten allezu erledigen. Es wurde versucht dem vielen Laub von den73 Bäumen Herr zu werden, was nicht ganz gelang. Wirmüssen also noch einmal ran.Den Helfern am Samstag ein herzliches Dankeschön vomVorstand.Herbert JoosOldie-ArbeitsgruppeWolfi hatte die Idee, eine Oldie-Arbeitsgruppe zu bilden, dieleichte Platzarbeiten erledigen können.Am 8. Juni trafen sich 4 Vereinsmitglieder. Bisher fand jedenMonat ein Einsatz statt. Beim 2. waren es 3, beim 3. nurnoch 2 Helfer. Beim 4. im September waren es erfreulicherweise 10 Mitglieder, die arbeiteten.Ein Hoffnungsschimmer? Leider nein, denn im Oktoberwaren Aloys und Herbert wieder alleine. Vielleicht werden esbei den nächsten Arbeitseinsätzen der Oldie-Arbeitsgruppedoch mehr Helfer. Wir geben die Hoffnung nicht auf.Herbert Joos3

staroVAus demndHerzlichen Dankan unsere SponsorenDer ESV Feiburg bedankt sich ganz herzlich bei seinenSponsoren für die gewährte Unterstützung mit der Werbungbeim ESV Freiburg.Unsere Mitglieder und Freunde rufen wir auf:Nehmt die Angebote unserer Sponsoren in Anspruch.Vielen Dank an:Bauhaus Freiburg Grimmküche und Wohnen GmbH Fahrschule Fiek & Wegner GbR Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau Waibel – Heizung Sanitär Armin Peter –Elektromeister Offensiv Sport Franz Herbstritt –Heizung, Lüftung, Sanitär Glaserei Schaal Götz Moriz Stader – Heizung/ Sanitär Brauerei Ganter Rolladenbau Sieker Martin Ruf – Fliesenlegermeisterbetrieb Medienhaus Denzlingen Fußballschule Alitom Orthopädie Dr. med. Hilmar Guderian & Hubertus Drescher Landmaschinen Reiko Klinik 2000 GmbH RehaArthros Reha SüdDer VorstandGeburtstagsglückwünscheDie Vorstandschaft des ESV Freiburg gratuliert allen, die2015 Geburtstag feierten, recht herzlich und wünscht ihnennachträglich viel Erfolg, Glück und Gesundheit. Stellvertretend für alle sind hier die runden Geburtstage (ab 70)genannt:Den 70. Geburtstag feierten:Karl-Heinz Kondziella, Kurt Böhlendorf, Karin Becker, GabiGruber, Horst Fischer und Ewald Stelzden 80. Geburtstag feierten:Ilse Toussaint, Theo Geng, Walter Brecht, Waltraud Schlag,Werner Joos, Manfred Jörger, Hans-Gerd Langer, Hans Ganter und Gerd Mergenthalerden 85. Geburtstag feierten:Margareta Waibel, Herbert Meier, Rolf Schmidt und FranzKimpelden 90. Geburtstag feierten:Philomena Mutschler und Josef Streicherden 95. Geburtstag feierten:Hanna-Lilly und Helmut Jaeger4Im 1. Halbjahr 2016 gratulieren wir ganz herzlich undwünschen Gesundheit, Glück und viel Erfolg:Januar 2016Klaus-Dieter Uetz (50), Roland Veltin (50), Bernd Gremmelspacher (60 ), Ingrid Wolf (70), Heinz Hauger (70)Februar 2016Udo Thiele (80)März 2016Sabine Heinrich (50), Margarethe Greth (60), BernhardReichenbach (60), Uta Prinz (60), Josef Dold (70)April 2016Fritz Baumstark (70), Irmgard Woltersdorf (70), HelgaNitsch (80), Anni Vogel (90)Mai 2016Ursula Färber (60, Detlef Müller (60), Bernd Lindner (70)Juni 2016Thomas Altvater (50), Rita Frei (70), Klara Spingler (70),Herbert Joos

F R E I B U R GNeue MitgliederHerzlich willkommen im Verein!Wir begrüßen folgende neuen Mitglieder,die ab Januar 2015 eingetreten sind:Fitness/ SaunaThorsten Hoppe, Kkhaberi Kublashvili, Hannelore Langenstein-Fischer, Aleksandra SennrichFußballAmaya Adikari, Mara Alicke, Marie Ammann, Simon Apolinarski, Pablo Aquilar Brand, Marcel Backhaus, Carolin Baronin von Freytag-Loringhouen, Yannick Berthold, Malik Benedek, Alicia Berisha, Marco Bierer, Amelie Bierther, FlorianBirkenberger, Maurizio Bitto, Marco Calvo, Amer Chahrour,Ivan Curcic, Tamim Daftarie, Alen Dautoski, Samuel Doldinger, Basamba Drammeh, Julian Dresch, Jara Eger, Ben EmilErler, Anne-Caroline Fondere, Leon Framulari, Jan Frey, Joshua Furtwängler, Valentin Genter, Alicia Gramer, SeraphinaGrisar, Paul Niklas Groos, Romina Günter, Johanna Habakuk,Nils Hechler, Miriam Held, Louis Maximilian Herget, MarcoHerold, Julius Hottendorf, Onome George Hummel, DiorIsufi, Julian und Lionel Jacobi, Kevin Jaeng-Kham, VeronikeJania, Patrick Jebeili, Luka Jehle, Borah Joggerst, RicardoKitzelmann, Hugo Kölble, Dren Krasniqi, Shahini Kristos,Peter Krucker, Silas Mariano Kubitschek, Lenader Kupferschmidt, Krinsma Kyere bei Joyce Dartey, Emil Langrock,Joona Leypoldt, Milo Liebig, Lorenz Lipp, Isabelle und JensLöffler, Max Lopes-Rempt, Noam Mandl, Johanna Metzger,Spyridon Miaris, Jacqueline Minder, Raed Mohammad,Sören Mohr, Vanessa Monje, Munus Habib Özbasarangil,Barbara Papageorgion, Elias Pfau, Daniela Plum, DavidQoraj, Saram-Ilyas Raja, Marc Rehnert, Julia Riesterer, Leonard Ross, Jakob Ruisinger, Vanessa Salb, Laetitia Sandow,Lilia Yara Maria Santiago Fritsch, Nico Scheffert, Lucian undMilan Schenck, Kristian Schlumprecht, Florian Schmedding,Rrezart Shaini, Leonie Speck, Lilly Spiteri, Maximilan Stuber,Noah Trezenski, Fatma Ulusan, Sebastian Walesch, LovisWürz, Ali und Hassan YassinSkiJulia Coers, Jürgen NeuhausTennisLiam WarthTischtennisBenedict Valentin Buchberger, Margitta Eismann, MooathKharboutly, Ilse Kuss, Lenny Lange, Felix SchenkTurnenAlisa Alten, Elissa Angenendt, Henri Atamna, Julius Bergmann, Chiara Bonacasa, Lia Czarnecki, Eliah Germann,Ursula Grässlin, Mirac-Enes Greco, Liam und Loui Groteloh,Johann Grüneberg, Friderike Haller, Emilia Held, Jakob Jahn,Bleon Jashari, Hannah Kaiser, Louisa Lange, ChristophMaurer, Leo Meyer, Celia Molina, Lasse Oliva, Anton Paul,Denio Reichmuth, Frederica Russo, Celinie Schätzle, Helinund Zeida Steimel, Mikko Süßlin, Felix Sutter, Antonia Tischer, Maximilian Wagner, Bjarki Ulrich und Neldon WessonWir wünschen viel Spaß im Verein und guten Erfolg.Der VorstandHandballAndrea Becker, Katrin Beuthner, Christina Biel, Jan Christoph Brase, Julia Bünger, Stefan Dürrenfeld, Luca Ecker,Jörg Frank, Thedor Geng, Anna Geyer, Heike Gregorius,Katrin Großer, Charlotte Häfele, Laura Heinicke, MariusHenseler, Mareile Herms, Julia Hinck, Jana Hindenlang, LenaKaier, Elena Klar, Fiona Kortmann, Kim Leinenbach, ValentinMaier, Maja Piasecka, Richard Rasch, Isabella Rau, AnkaRudolph, Andreas Schäfer, Felix Schaupp, Bettina Schill,Clara Schneider, Sarah Schultheiß, Laila und Sonja Sikeler,Corinna Steible, Michael Würz, Balazs ZsakovitsKegelnChristopher Bolze, Mario Bosnjak, Michael Bozic, MarkoDukic, Mladen Galic, Jadranko Jelavic, Bernhard Kempf,Amir und Vladimir Kotarac, Jürgen Langer, Darko Lucic,Danijel und Robert Nosic, Damir und Zeljko Pavlovic, Svetkound Toni Radovcjc, Manuel Reichenbach, Ante Rezic, LukaRosan, Ante Spajic, Ivan Stuparic, Dario Tadic, Zeljko Vidic5

staroVAus demndFreiburg MarathonDer 13. Freiburg Marathonfindet am Sonntag, 02. April 2016 statt.Die Streckenführung wird im Großen und Ganzen ähnlichder Strecke aus dem Jahr 2014 sein.Wie benötigen viele Helfer an der Verpflegungsstelle bei km5 in der Richard-Wagner-Straße zwischen Schubert- undSchumannstraße sowie als Streckenposten (Ordner).Wie beim 12. Marathon haben wir für nächstes Jahr an RunAbout wieder 80 Helfer (44 an der Verpflegungsstelle km 5und 36 Streckenposten (Ordner) angemeldet. Horst ist wiejedes Jahr für die Verpflegungsstelle zuständig, Herbert istfür die Einteilung der Streckenposten zuständig.!"# %&' "()"* 8x in Freiburg und Umgebungt‰ glich TheorieunterrichtHorst und Herbert bitten die Mitglieder von unseren Abteilungen um Mithilfe.Wer sich als Helfer bei der V-Stelle oder als Streckenpostenzur Verfügung stellen kann, bitte bald bei mir melden:[email protected] / Tel. Fax: 0761-482855 [email protected] / Tel. 0761-274620Bitte bei der Meldung die Konfektionsgröße angeben undmitteilen ob der Einsatz an der V-Stelle (V) oder als Streckenposten (O) gewünscht wird.Horst Brändle und ich hoffen, dass alle Abteilungen Helfermelden. Bitte bald melden!Herbert Joos,*-%."*-/.%&&"*0 12"-/.%&&"3FR-Innenstadt FR-SundgaualleeFR-Strandbad FR-KomturplatzMarch-Hugstetten KirchzartenMerzhausen B tzingenTel. 0761/24 [email protected]

F R E I B U R GDEZEMBER 2015Montag14.19:00Sitzung Erw. VorstandESVWeihnachtsferien 23.12.15 - 09.01.16So. – Di.27. – 29. 09:30Ferien-Skikurs Alpin ANUAR 2016Samstag 09.17:45Heimspieltag WentzingerhalleHandballabt.Montag11.19:00Sitzung Gesch. ttwoch 13.17:00RadstammtischGummi VorausSa./So.16./17. 09:30Wochenend-Skikurs Alpin SnowboardSkischuleDienstag19.Vormittags-Skifahren FeldbergSkiabt.Sa./So.23./24. 09:30Wochenend-Skikurs Alpin amstag30.10:00Stangenfahren am tag WentzingerhalleHandballabt.FEBRUAR 2016Mittwoch 03.17:00RadstammtischGummi -Di.06.-09.Kinder- und Jugend-Skifreizeit in ag15.19:00Sitzung Erw. VorstandESVSo.-Fr.21.-26.36. Alpin-Skiwoche stag27.SchneeschuhtourSkiabt.MÄRZ 2016Mittwoch 02.17:00RadstammtischGummi VorausSamstag05.10:00Vereinsskitag Alpin am NotschreiSkiabt./ ESVSamstag05.17:45Heimspieltag ßwochenende im hESVMontag14.19:00Sitzung Gesch. VorstandESVSamstag19.17:45Heimspieltag WentzingerhalleHandballabt.Osterferien 25.03.-02.04.Dienstag29.SeniorenwanderungESV7

staroVAus demndAPRIL 2016Sonntag 03.12. Freiburg MarathonESVMittwoch 06.17:00Radstammtisch ESV-Gastst.Gummi VorausSamstag09.17:45Heimspieltag rswanderungSkiabt.Montag11.19:00Sitzung Erw. stag16.FlohmarktESVSamstag23.Heimspieltag .MAI 2016Montag09.19:00Sitzung Gesch. :45Pfingstferien nwanderungESVJUNI 2016Montag13.19:00Sitzung Erw. g reitag27.Mitgliederversammlung Leo-Reich-StubeESV24-h-Lauf am SeeparkESV19:0019:00JULI 2016Sa./So.02./03.Montag11.19:00Sitzung Gesch. VSommerferien 28.07.-10.09.AUGUST 2016Dienstag SVDienstag30.SeniorenwanderungESVSEPTEMBER 2016Montag12.19:00Sitzung Gesch. 0

F R E I B U R GOKTOBER 2016Montag10.19:00Sitzung Erw. mstag15.FlohmarktESVHerbstferien R 2016Dienstag itzung Gesch. VorstandESVSeniorenwanderungESVDEZEMBER 2016Montag12.19:00Sitzung Erw. :30Weihnachtsferien e Termine vormerken!9

staroVAus demndSeniorenstammtischUnsere Seniorenstammtische führen wir mittlerweile seit16 Jahren durch. Am 10. November hatten wir bereits den200. Stammtisch.Wir treffen uns jeden 2. Dienstag im Monat um 14.30 Uhrzum gemütlichen Beisammensein in unserer Vereinsgaststätte an der Kufsteiner Straße.Es wäre schön, wenn wir ein paar Leute mehr wären.Kommt doch einmal vorbei. Die letzten Strammtische warensehr sehr schwach besucht.Unsere nächsten Treffen sind am: Dienstag, 12. April 2016 Dienstag, 10. Mai 2016in der Eisenbahner Sportgaststätte.Altersgrenzen gibt es keine. Jeder ist herzlich willkommen,auch ehemalige Vereinsmitglieder und Besucher.Bitte sage es auch in Deinem Bekanntenkreis weiter.Bei der großen Anzahl von Senioren und Seniorinnen imESV sollten viel mehr kommen. Ihr müsst Euch nur trauen.Telefon Fax: 0761 / 48 28 55Email: [email protected] Dienstag, 12. Januar 2016 Dienstag, 09. Februar 2016 Dienstag, 08. März 2016Herbert JoosSeniorenwanderung10100. ESV-Seniorenwanderung am 29.09.2015Rückblick bei 100. Senioren-WanderungWie man sich s zum Geburtstag wünscht, schönes Wetter, TourHöhepunkt, Schönberggipfel und ganz schön viele Leute!Abmarsch 10.00 Uhr ab Vauban, 33 Tourer heute auf dem Wegnach oben. Der Ideengeber für diesen monatlichen Wandertaq,„Günter Hügle“ - als Tourführer eiligen Schrittes voraus – sodass einigen Mitgehern, wahrscheinlich durch die Höhenluftlangsam schon die Puste ausgeht. Doch durch Pausen für Blickeauf unsere schöne Stadt und Landschaft – konnten alle wiederaufschließen – und sich ebenfalls erfreuen.Auf dem Gipfel wurden wir belehrt, daß „ER“ nicht immerSchönberg hieß, sondern ursprünglich von hier sehen, also„Sehen“ hieß.Auf schmalem Abstieg, an prächtigen schönen Rindviechernvorbei, erreichten wir den „Schönberghof“.Um diese Zeit sonst geschlossen – waren mehrere Tische nichtnur mit Kastanien dekoriert, nein – die Gruppe wurde mit Sekt,Fruchtsaft Kuchen und Käsegebäck empfangen!Es war herrlich schön – und hier dem zweiten Tourenführer, demHerbert Joos ein ganz herzliches Dankeschön, wie auch den„Dreien“ Empfangsmitgliedern, Erna, Hilde und Walter, die sichals beste Helfer bewiesen!Der Abschied fiel hier schwer, der Abstieg doch moderat undgegen 15.30 Uhr konnte der Tag im ESV-Vereinsheim ausklingen.Ja, einen Geburtstag ohne Gratulation – nein, das geht nicht –und so wurden an viele, viele ehrliche Dankesworte ausgesprochen, ehe sich die heute große Gruppe langsam verabschiedete!Dem Zündfunken Günter, dem Motor Herbert, nochmals fürüber 8 Jahre ESV-Seniorenwandertage, herzlichen Dank, undwir freuen uns auf die nächsten 100 Wandertage.Am 27. April 2007 war unsere 1. Seniorenwanderung, dieauf Initiative von Günter Hügle ins Leben gerufen wurde.Bei den 100 Wanderungen hatten wir über 2.477 Teilnehmer, das gibt einen Schnitt von 25 Teilnehmern proWanderung.Harry und Marlene Böhme haben davon 51 geführt, dieerste im Juli 2007.Josef und Inge Dold führten 29 (seit 28.04.09) Josef Hugführte 13 Wanderungen.Ich führte übrigens 15, davon die erste von Aha über denBildstein nach Bärental im April 2007.Harry und ich haben von den 100 Seniorenwanderungen88 mitgemacht, bei Wolfgang Zahn sind es 79, HelmutGroß und Josef Dold 77, Günter Hügle 76, Marlene Böhme73, Christa Langenbach 63, Einar Quilitzsch 62 und RenateHügle 61.Auf über 50 Wanderungen brachten es Doris Schaffer (56),Hans Knopf (53), Wolfgang Deichmüller (52) und ErikaDeichmüller (51).Besonders erwähnen möchte ich noch Marianne Dammann.Bisher 36 x dabei. Das erste Mal ist sie im August 2012 mituns gewandert, hat seitdem nur zweimal nicht mitwandernkönnen und ist seit der 69. Wanderung im Februar 2013ununterbrochen dabei. Noch besser ist es bei Doris Schaffer.Sie ist seit August 2010 dabei, bisher 56 x dabei und hatnur bei 3 Wanderungen gefehlt.EinarHerbert Joos

F R E I B U R GWanderungen für Senioren ab 27.04.07DatumZielFührungTeilnehmer1.27.04.07 Aha-Bildstein-BärentalHerbert Joos2.03.07.07 Feldbergerhof-HinterzartenHerbert Joos3.31.07.07 Heidburg-Fischerhütte-ElzachHarry Marlene Böhme344.28.08.07 Hanselehof-Höfnerhütte-KirchzartenHerbert Joos5.25.09.07 nehmer2551. 26.07.11 Neueck-Gütenbach-ObersimoinswaldHarry Marlene Böhme26852. 30.08.11 Hebelhof-Fahl-Wasserfälle-AfterstegHarry Marlene Böhme2853. 27.09.11 St. Märgen-St. Peter-KapphofJosef Dold Josef Hug263654. 25.10.11 Bötzingen-Wasenweiler-IhringenHarry Marlene Böhme25Harry Marlene Böhme1655. 29.11.11 Wittnau-Bollschweil-AuJosef Dold2930.10.07 Buchholz-Hochburg-BuchholzHarry Marlene Böhme2856. 27.12.11 Dietenbachsee-Moosweiher-SeeparkHarry Marlene Böhme1927.11.07 ESV-Sölden-Rothof-StaufenHarry Marlene Böhme2457. 31.01.12 Hinterzarten-Titisee-HinterzartenHarry Marlene Böhme248.18.12.07 Gaskugel-Landwasser-LehenHarry Marlene Böhme2858. 28.02.12 Freiburg-St.Ottilien-Attental-StegenJosef Dold309.29.01.08 Feldberg Alpin und WandernHerbert /Rudi Nordmann59. 27.03.12 Freiburg-Schönberg-Ebringen-ESVHarry Marlene Böhme182/1510. 26.02.08 Waldkirch-Heuweg-WaldkirchHarry Marlene Böhme2560. 24.04.12 Bötzingen-IhringenHarry Marlene Böhme2211. 25.03.08 Buchholz-Reichenbach-BuchholzHarry Marlene Böhme2561. 29.05.12 Gutach-Simonswald-BleibachHarry Marlene Böhme2712. 29.04.08 Ihringen-Gute Eck-IhringenHerbert Joos2962. 26.06.12 Waldkirch-Altersbach-BleibachHarry Marlene Böhme1513. 27.05.08 Titisee-Saig-BärentalWalter Richter2263. 31.07.12 Wagensteig-St.Peter-StegenJosef Dold2114. 24.06.08 Elzach-Oberwinden-BleibachHarry Marlene Böhme2464. 28.08.12 Bad Krozingen-Staufen-DietzelbachHerbert Joos2915. 29.07.08 Feldberg-Notschrei (Kirchzarten)Herbert Joos3565. 30.10.12 Elzach-Biederbach-ElzachHarry Marlene Böhme2116. 26.08.08 Günterstal-Stöckenhöfe-AuHarry Marlene Böhme3066. 27.11.12 Ehrenstetten-Schönberg-ESVJosef Dold1317. 30.09.08 Bleibach-Simonswald-BleibachHarry Marlene Böhme2467. 18.12.12 Günterstal-St.Valentin-Rehbr.-ESVHarry Marlene Böhme1718. 28.10.08 d2568. 29.01.13 Ramshalde-Thurner-St. MärgenJosef Dold1619. 25.11.08 Simonswald-MühlenwanderungHarry Marlene Böhme3569. 26.02.13 Gottenheim-Rebhüsliweg-GottenheimHarry Böhme2020. 30.12.08 Kirchzarten-Holzeck-HimmelreichW. H. Richter2670. 26.03.13 Attental-Schlangenkapelle-StegenJosef Dold Josef Hug2421. 27.01.09 Feldberg Alpin und WandernHerbert/ Rudi Nordmann22. 24.02.09 Kirchzarten-Bombach-KenzingenHarry Marlene Böhme9/1371. 30.04.13 Badenweiler-Lipburg-Stalten-AuggenJosef Dold142072. 28.05.13 Elzach-Winden-BleibachHarry Marlene Böhme2923. 31.03.09 Münstertal-Köpfle-StaufenHarry Marlene Böhme3373. 25.06.13 Hinterzarten-Bärental-AltglashüttenHarry Marlene Böhme2724. 28.04.09 Eschbach-Kapphof-EschbachDold, u. Hug Sepp2574. 30.07.13 Stegen-Berlachen-Fußhof-KapphofJosef Dold Josef Hug3625. 26.05.09 Bötzingen-Schelinger Alm-EichstettenHarry Marlene Böhme2175. 27.08.13 Neustadt-Schillingkapelle-RötenbachHarry Marlene Böhme2426. 30.06.09 Oberweiler-Muggardt-Grunern-StaufenChrista Jürgen Langenbach 3576. 24.09.13 Hebelhof-Fahl-Wasserfälle-AfterstegHarry Marlene Böhme2427. 28.07.09 Caritasheim-Äulemer Kreuz-SeebruggHerbert Joos3277. 29.10.13 Halde-Gieshübel-Spielweg-StaufenJosef Dold Josef Hug2828. 25.08.09 Notschrei-Knöpflesbrunnen-TodtnauHerbert Joos2578. 26.11.13 Neustadt-Titisee-HinterzartenHarry Marlene Böhme3129. 29.09.09 St.Peter-Wiesneck-HimmelreichJosef Dold2279. 17.12.13 Rieselfeld-Keidelbad-Leutersberg-ESVJosef Dold1430. 27.10.09 Buchholz-Kandelblick-BuchholzHarry Böhme2880. 28.01.14 Ramshalde-Thurner-St. MärgenJosef Dold3131. 24.11.09 Heidburg-Flachenberg-Biereck-ElzachJosef Dold1281. 25.02.14 Kenzingen-Bombach-Ritterstrauße-KenJosef Dold3532. 29.12.09 Zähringen-Rosskopf-ZähringenWalter Hilde Richter1682. 25.03.14 Kollmarsreute-Hochburg-BuchholzJosef Dold2333. 26.01.10 Schluchsee-Aha-BärentalHarald Böhme/H. Joos1983. 29.04.14 Ihringen-Vogelsang-BötzingenHarry Marlene Böhme2234. 23.02.10 Bad Krozingen-UntermünstertalHerbert Joos2584. 27.05.14 Hinterzarten-Piketfelsen-HinterzartenHarry Marlene Böhme2035. 30.03.10 Oberried-Napf-HolzfällerstubeHarry Marlene Böhme2985. 24.06.14 Heidburg-Flachenberg-ElzachJosef Dold Josef Hug2536. 27.04.10 Seebrugg-Schlüchtsee-Rothaus,SeebruHerbert Joos5086. 29.07.14 Ramshalde-Nessellache-HimmelreichJosef Dold Josef Hug25 237. 25.05.10 Ringsheim-Heuberg-HerbolzheimTraude Beck Helmut Groß2187. 26.08.14 Neustadt-Hochfirst-LenzkirchHarry Marlene Böhme2038. 29.06.10 St.Peter-Hug Sepp-EschbachJosef Ingrid Dold3088. 30.09.14 Titisee-Saiger Höhe-AtglashüttenHarry Marlene Böhme2939. 27.07.10 St.Märgen-Kapfenkapelle-StPeterHorst Kleint Josef Dold2289. 28.10.14 Titisee-Scheibenfelsen-HinterzartenGabi Erwin Gruber3240. 31.08.10 Hebelhof-Wasserfälle-AfterstegHarry Marlene Böhme2890. 25.11.14 Kollnau-9-Geschw.-Kapelle-WaldkirchHarry Marlene Böhme3341. 28.09.10 ESV-Schönberg-Schönberghof-ESVHarry Marlene Böhme2191. 30.12.14 Spielweg-Untermünstertal-StaufenJosef Dold Josef Hug2742. 26.10.10 Kandel-St. PeterJosef Dold2792. 27.01.15 Dreiseenwanderung LehenHarry Marlene Böhme2443. 30.11.10 Bettlerpfad Staufen-FreiburgHarry Marlene Böhme2593. 24.02.15 Bleibach-Ölberg-Kopfrainkapelle-Bleiba Harry Marlene Böhme2044. 28.12.10 Drei-Seen-Wanderung FreiburgHarry Marlene Böhme1994. 31.03.15 Oberlinden-Hebsack-Heuweiler-GundelJosef Dold2645. 25.01.11 Denzlingen-WaldkirchHarry Marlene Böhme2095. 28.04.15 Bahlingen-Eichstetten-BötzingenHarry Marlene Böhme2046. 22.02.11 Oberried-StegenJosef Dold Josef Hug3096. 26.05.15 St.Märgen-Ohmenkppelle-St.MärgenJosef Dold2247. 29.03.11 Emmendingen-Wöpplinsberger HofHarry Marlene Böhme3397. 30.06.15 Altglashütten-Hirtenpfad-LenzkirchHarry Marlene Böhme3148. 26.04.11 Talstation-Buckhof-FreiburgHarry Marlene Böhme1798. 28.07.15 Weilersbach-Holzeck-HimmelreichJosef Hug/Josef Dold2949. 31.05.11 Heidburg-Lehrscheide-ElzachJosef Dold Josef Hug1999. 25.08.15 Notschrei-Knöpflesbrunnen-AfterstegHarry Marlene Böhme3725100. 29.09.15 Vauban-Schönberg-St. GeorgenGünter Hügle/Herbert Joos50. 28.06.11 Feldbergerhof-Raimartihof-Hinterzarten Herbert Joos3811

aunS&FitnessaÄlter werden, Fit bleiben ,!"# %&'()*& %#-%#( ** retWolfgang Eh/ 21 94 03 65Telefon: [email protected]: wolfeEin Gedanke den Jeden einmal bewegt.Wann mit wem und wo?Wir von der Fitnessabteilung beim ESV Freiburg suchenGleichgesinnte die 1-2 mal die Woche etwas tun wollen.Wir, der ESV, haben: 10 Abteilungen mit diversen Untergruppen, Räume, Geräte und Gelände zur Ausübung, ÜbungsleiterWir bieten:Kraftraum * Sauna * Soccer-Platz * Beach- Volleyballplatz *Gymnastik * Nordic Walking * Joggen * Wandern * Radfahren *Skikurse * Tennis * Tischtennis * Geselligkeit9:;"& 7; :"&' '[email protected]'96&"A'.)!"#" %&' ()* , - . / 01234'()* , - . *) //'5%67#'' (/)8 , 1 -) -/ /.12Tun Sie etwas gegen das AlterMehr?Wolfgang EhretEmail: [email protected] 0152 21940 365Die ESV Fitnessabteilung wünscht Allen ein gutes und gesundes neues Jahr 2016.Ein Jahr der Vorsätze sollt es mal mehr sein?Schaut mal vorbei oder ruft an.Gesundheit kann man nicht kaufen, man muss etwas tun.Bis dannWolfgang Ehret

lFußbalF R E I B U R GESV-Herren Aktiv 2015Wenn die Sonne über dem Schönberg auf und unter geht,wenn die Silhouette der Schneeburgsich im blauen Himmel abzeichnet,und der Morgentau einem saftigen Grün weicht,dann muss mal wieder Fußballsonntagauf dem ESV Freiburg sein.Mit der Schnur gezogene weiße Linien sind Spuren, welche unser Franz mit absoluter Eleganz hinterlassen hat,nachdem er mit Manfred die niedrige Grasnarbe im Grüngestutzt und die Gradwanderung der Platzbelegung gemeistert hat. Nicht ohne zuvor ausreichend Wasser gelassenzu haben.Wasser wiederum, in der Mannschaftskabine und bei denGästen, ist ebenso von unseren guten Seelen Emi und Detlef angerichtet, wie Bananen, Kaugummi und für den einenoder anderen ein Zückerchen – nicht zu vergessen denPausensnack für den Schiedsrichter auf dessen Schreibtisch.Trikotsatz, Passmappe und Spielbericht und dann.dann kommen sie!!!Die Kinder unserer Spieler, nach einem Ball oder zumspielen rennend, hinterher die Kinderwagen und PicknickMatten. Dazu der schöne Anblick der Spielerfrauen und-freundinnen, ehemaliger Spieler und Freunde, unsereEdelfans aus Verein und Vorstand, Eltern und Familien, unddas Umfeld der Mannschaften mit Torwarttrainer und allemwas uns unterstützt – und natürlich Horst.Was für ein schöner Anblick im wundervoll gelegenenSportzentrum des ESV!Und mitten drin unsere Helden, die „Red Socks“ der Kufsteinerstrasse!Soviel zum Flair – was aber hat sich 2015 getan? Rückblickend war da doch einiges. Höhepunkt im Sommer 2015war sicherlich unser „Alles-oder-nichts-Spiel“ der ErstenMannschaft, als beim letzten Punktspiel in Fragen Aufstiegnoch alles offen war. 3 Mannschaften machten die Meister-schaft und Aufstiegsrunde unter sich aus, für uns galt: einSieg muss zwingend her – war aber nicht.Trotzdem war es seit einigen Jahren das größte Fußballf

Michael Schlegel Präsident Das Jahr 2015 ist wie im Flug vergangen. Wir haben im Vor- . Landmaschinen Reiko Klinik 2000 GmbH Reha Arthros Reha Süd Der Vorstand Herzlichen Dank . schmidt, Krinsma Kyere bei Joyce Dartey, Emil Langrock, Jo