Transcription

Amtsblatt Leinfelden-Echterdingen Nr. 15 Freitag, 15. April 20161.2.BürgerfragestundeBeschaffung eines Löschfahrzeugs fürden Katastrophenschutz LF 20 KatS fürdie Freiwillige Feuerwehr AbteilungMusberg3. Abbruch und Neubau Turn- und Festhalle Musberg - Ergebnis Jurysitzung 4. ÖPNV-Konzeption Ausschreibung Liniennetzbündel 1: Verkehrsraum Leinfelden-Echterdingen - Filderstadt5. Vorstellung der ehrenamtlichen Kreisein der Flüchtlingsarbeit und Berichtüber die Tätigkeit des Runden TischesFlüchtlingsarbeit6. Prognose Kindergartenkinder,Kleinkinder 2016/20177. Sanierung und Erweiterung Sonnenkinderhaus Musberg, Hölderlinstraße8. Anpassung der Betriebssatzung undder Geschäftsordnung der Stadtwerke9. Bekanntgabe von in nichtöffentlicherSitzung gefasster Beschlüsse10. VerschiedenesDie Tagesordnung und die Beratungsunterlagen können Sie auf der Internetadresse derStadt ionen zu den Tagesordnungspunkten erhalten Sie vor der Sitzung auch beider Geschäftsstelle Gemeinderat im RathausLeinfelden, Marktplatz 1, Zimmer 31, Tel.1600-235.Während der Sitzung liegen ebenfallsschriftliche Unterlagen zu den Tagesordnungspunkten zur Einsichtnahme für dieZuhörer/-innen aus.viadas magaziNfür leiNfeldeNechterdiNgeNuNd seiNe gästeNeuDie Frühjahrs-Ausgabejetzt kostenlos an vielenAuslagestellen der Stadtdas magaziN fürleiNfeldeN-echterd iNgeNuNd seiNe gästeIhr grATISExEMPLArviamusterAUSgAbE 1 2016SPECIAL1eiN gaNzbesoNderer duftUm die Speick-Pflanzeranken sich zahlreicheMythen SEITEN 8 und 9FundsachenGefunden wurde in den StadtteilenEchterdingen und Stetten:1 Fernglas1 Damenarmbanduhr1 TresorschlüsselEigentumsansprüche können im RathausEchterdingen beim Bürgeramt, Bernhäuser Str. 9, Zi. 4, geltend gemacht werden.Tel.:0711/1600-615, -616, -617, -618.Außerdem haben Sie die Möglichkeit,mit unserem „Online-Fundbüro“ überwww.leinfelden-echterdingen.de (Startseite, Suche: Fundbüro) nach Ihrem verlorenen Gegenstand zu suchen.Bei Verlust oder Fund eines Tieres könnenSie sich außerdem mit dem Tierheim imEichholz in Filderstadt in Verbindung setzen.Tel.: 0711/7775666.die messemacht’s möglichDer Aufschwung von LEhat viel mit der neuenMesse zu tun.Seiten 4 – 5Neues aNder eisthekeTrendsetter schwenkenum. Was bleibt, ist dieCremigkeit.Seite 10Bild: 5second – Fotolia.comAm Dienstag, 19. April 2016, findet um18:30 Uhr im Bürgersaal ZehntscheuerEchterdingen eine öffentliche Sitzung desGemeinderats statt, zu der die Bürgerschafteingeladen ist.TagesordnungDie Stadt Leinfelden-Echterdingen, schreibtauf den Grundlagen der VOB, des Kommunalen Vergabehandbuches BW 09/2013 folgende Leistungen aus:Maßnahme:Sportzentrum Goldäcker EchterdingenErneuerung Kunststoffrasen im GroßspielfeldGewerk 37716-10 SportplatzbauLeistungszeitraum KW 25/2016 bis KW29/2016Leistungsumfang:ca. 6.450 m2 Kunststoffrasen, verfüllt,ausbauen und entsorgenKunststoffrasen, nach DIN–ca. 6.450 m2EN 15330-1,: 2013 liefern und verlegen.Typ: Gerade Faser, 50 mm;teilverfüllt: Sand/ EPDM Granulat.Die Vergabeunterlagen können unterAngabe der Gewerknummer bei derStadt Leinfelden–Echterdingen, Amt fürUmwelt, Grünflächen und Tiefbau,Bernhäuser Straße 13, 70771 LeinfeldenEchterdingen, ab 18.04.2016 ausschließlich auf elektronischem Weg, unter e-Mail:[email protected], angefordert werden.Angebotseröffnung:Ort:Stadt Leinfelden-Echterdingen,Amt für Umwelt, Grünflächen und Tiefbau,Bernhäuser Straße 13, 70771 LeinfeldenEchterdingen, Zimmer 105Datum:04.05.2016 um 11.0 UhrSicherheitsleistungen: 5 % der AuftragssummeZahlungsbedingungen nach § 16 VOB/Bund den Besonderen und Zusätzlichen Vertragsbedingungen.Die Bindefrist gilt bis 08.06.2016Zuständige Behörde zur Nachprüfung behaupteter Vergabeverstöße ist das Regierungspräsidium StuttgartGefunden wurde in den StadtteilenLeinfelden und Musberg:1 Toyota Autoschlüssel mit Anhänger1 Schlüssel am Ring mit Rucksackanhänger1 Paar schwarze Lederhandschuhe1 Kinderwagen silber/braun2 Schlüssel am Ring mit Band und AffenanhängerEigentumsansprüche können im RathausLeinfelden, beim Bürger- und Ordnungsamt,Zimmer 3 und 4 geltend gemacht werden.Tel. 0711/1600-205, 291 und 310.Außerdem haben Sie die Möglichkeit,mit unserem „Online-Fundbüro“ überwww.leinfelden-echterdingen.de (Startseite, Suche: Fundbüro) nach Ihrem verlorenen Gegenstand zu suchen.Bei Verlust oder Fund eines Tieres könnenSie sich außerdem mit dem Tierheim imEichholz in Filderstadt in Verbindung setzen:Tel. 0711/7775666.Bild: Stadtmarketing LEEinladung zur öffentlichen Sitzungdes GemeinderatsÖffentliche Ausschreibung7Bild: fotoliaauch das jüngere Publikum möchte das Ensemble für dieses Musikgenre begeistern.„Frühlingsstimmen – Zeit der Liebeslieder“heißt das Programm dieses Abends. Warum hat jeder Frühling ach, nur einen Mai?Diese Frage ließ auch Franz Lehar in seinerOperette „Der Zarewitsch“ unbeantwortet.Beantwortet hat er allerdings die Gefühleder Menschen in dieser Jahreszeit mit seinenMelodien. Das Stuttgarter Operettenensemble setzt mit seinem Programm diese Tradition mit einer Auswahl von Frühlings- undLiebesliedern aus dem Fundus der Welt derOperette fort.Karten gibt’s zum Preis von 22 , erm. 13,20 ,Besucher bis 20 Jahre: 5,50 bei allen Reservix-Vorverkaufsstellen und über www.reservix.deVeranstalter: Stadt ngen16.04.: Ingeborg Winkler-Lenz, Humboldtstraße 19, 80. Geb.18.04.: Helmut Hans Walter Kober, Humboldtstraße 24, 75. Geb.

8Amtliches19.04.: Rainer Eugen Hörmann, KarlsruherStraße 6, 70. Geb. - Robert Hans MartinMüller, Gutastraße 9, 70. Geb.20.04.: Wendelin Eckhard Warner, KleineObergasse 6, 75. Geb.21.04.: Wolfgang Friederich, Gutastraße 14,75. Geb.22.04.: Hatice Yücel, Am Ziegelrain 34, 80. Geb.Amtsblatt Leinfelden-Echterdingen Nr. 15 Freitag, 15. April 2016So viele gigantisch schöne Kuchen und vorallem Torten durften wir noch nie auf unserem Verkaufsstand entgegennehmen, dementsprechend hoch war der Erlös nach derenVerkauf für unser Projekt: 785 Euro warenam Ende in der Kasse, worüber wir uns wirklich riesig freuen.Leinfelden19.04.: Ursula Endemann, Schulstraße41/1, 70. Geb.20.04.: Ursula Köber, Hans-Holbein-Straße34, 70. Geb.21.04.: Georg Gediga, Grimmstraße 5, 95.Geb.-: Renate Schmalzried, Häuserwiesenstraße 33, 75. Geb.- Ingrid Wolfer, Lilienstraße 7, 70. Geb.22.04.: Georg Marton, Irisstraße 10, 70. Geb.Musberg20.04.: Wolfgang Rief, Ziegeläckerweg 4,70. Geb.Stetten16.04.: Hans Joachim Held, Erlachstraße 36,80. Geb.17.04.: Manfred Franz Karl Lenz, Fröbelweg10, 80. Geb.GeburtenAdrian Samuel Wagner, geb. am 01.04.2016in FilderstadtElter: Samuel und Tatjana Wagner, Bernhäuser Str., EchterdingenEheschließungenTobias Stäbler, Ipfweg 11, Leinfelden undSara Duderstedt, Jena, Jenertal 4, am09.04.2016 in LeinfeldenSterbefälleArtur Frey, Achalmstr. 20, Leinfelden, am23.03.2016 in Leinfelden, 88 JahreErika Erdel, Schulstr. 40/1, Leinfelden, am03.04.2016 in Leinfelden, 96 JahreBrüderl, Maria, Rohrer Str. 151/1, Leinfelden, am 07.04.2016 in Leinfelden, 95 JahreBraunwarth, Johannes, Wilhelm-Hachtel-Str.30, am 08.04.2016 in Aich, 84 JahreFritz Hans Erchinger, Wilhelmstr. 27, Leinfelden, am 09.04.2016 in Leinfelden, 89 JahreKuchenverkauf mit neuem Rekord!Gleich zwei Rekorde konnten wir am Samstag beim Kuchenverkauf auf dem Markt inLeinfelden für das Projekt LEPO in der Kinderklinik in Poltawa aufstellen:In diesem Betrag ist die Spende einer Bürgerin in Höhe von 200 Euro, für die wir unsnatürlich besonders bedanken!Wir sind glücklich! Unser herzlichster Dankgeht an die supertollen Bäckerinnen, die unszweimal im Jahr so treu unterstützen undFamilie Austmann für Organisation, Durchführung und Rückführung der gesäubertenKuchenplatten sowiebei Firma Rapp für Tische und Schirm.Julia Oelgemöller und Alena TreninaEvang. Kirchengemeinde Echterdingenspendet für LEPO/Kinderklinik inPoltawaMit großem Dank haben wir das Opfer vom13.3.2016 der Evangelischen Kirchengemeinde Echterdingen in Höhe von 602,97 entgegengenommen. Damit finanzieren wirdie Gehälter (dafür benötigen wir 12.000 im Jahr) von fünf Mitarbeiter/-innen, die inder Kinderklinik Gutes tun: zwei Beschäftigungtherapeutinnen, zwei Puppenspielerund einen ukrainisch orthodoxen Seelsorger.Nicht nur die Kinder aus Poltawa und derRegion werden dort versorgt (400 Betten),sondern auch viele kranke und traumatisierte Kinder aus dem Kriegsgebiet in der Ostukraine, das nur 350 km entfernt ist.Wir danken dem Kirchengemeinderat sehrherzlich für die Unterstützung.Julia Oelgemöller und Alena TreninaManosque - VogheraPartnerschaftsgremiumManosque - VogheraW. Zimmermann, T. 75 78 10Stammtisch im AprilDonnerstag, 27.04., ist der Termin für denPartnerschaftsstammtisch Manosque - Voghera. Im Leinfelder Haus in der Lengenfeldstr. 24, in Leinfelden ist ab 19.00 Uhr allesvorbereitet für einen gemütlchen Abend mitnetten Leuten, guten Gesprächen und dergewohnt feinen Bewirtung. Wie immer sindGäste herzlich willkommen.York-ClubVerantwortlich: Ingrid Albicker, Schriftführer(Telefon 0711/704150)www.york-club-le.deStammtisch im April – Vortragvon Herrn Dr. Mausbach über diePräsidentschaftswahlen in den USAFür den Stammtisch am 7. April 2016 konnte der Vorstand Herr Dr.Wilfried Mausbach- wissenschaftlicher Geschäftsführer des Heidelberger Center for American Studies ander Universität Heidelberg – für einen Vortrag gewinnen: Abstimmen per Mittelfinger? Amerika im Präsidentschaftswahlkampf 2016.Über 60 interessierte Zuhörer waren in dieZehntscheuer gekommen. Die USA erlebengegenwärtig einen Vorwahlkampf um dieNachfolge Obamas, wie ihn das Land nochnicht gesehen hat. Wie es dazu kommenkonnte und wer sich am Ende durchsetzenwird – darauf wollte Herr Dr. Mausbach inseinem Vortrag eingehen. Zuerst gab derReferent einen historischen Rückblick überdie Entstehung der Vorwahlen im Laufe deramerikanischen Geschichte und die unterschiedlichen Vorgehensweisen der Partiensowie den einzelnen Bundesstaaten.(Fortsetzung folgt)Herr Dr. Mausbach und der Vorsitzende desYorkclub Jochen Held.ErziehungshilfestelleEchterdingenKontakt: Elke Seitz, Lukas SchwererTel.: 0711 94552370, r Unterstützung in belastenden Lebenslagen bieten wir individuelle Hilfen für Familien mit Kindern im Alter von 6 - 14 Jahren.Durch Beratung und Begleitung in Alltagssituationen erarbeiten wir gemeinsam mitIhnen neue Perspektiven.Zusätzlich können Sie Ihr Kind nach Bedarffür folgende Gruppe anmelden:Gruppe für Kinder aus Trennungsund ScheidungsfamilienViele Kinder erleben die Trennung ihrer Eltern als schwierig und schmerzhaft. Wir bieten die Möglichkeit, innerhalb einer kleinenGruppe (max. 6 Kinder) über Erlebnisse, Erfahrungen und Gefühle zu sprechen, wofürim Alltag oft kein Platz vorhanden ist.

Amtsblatt Leinfelden-Echterdingen Nr. 15 Freitag, 15. April 2016Die Gruppe trifft sich zu 10 Terminen, jeweils mittwochs von 16.30 – 18.00 Uhr inden Räumlichkeiten der Erziehungshilfestelle Echterdingen.Bei Interesse bitten wir um zeitnaheRückmeldung, um die fast volle Gruppestarten zu können.Anmeldung und weitere Infos erhalten Siegerne telefonisch oder per E-Mail.Familienzentrum Arche NoraVerantwortlich: Nicole Limbächer,Schreinerstr. 19, 70771 L.-Echterdingen,0711/752427, www.archenora-le.de,[email protected] der Schatztruhe können Sie ab sofort denErlös der abgegebenen Winterware abholen.Am Montag und Donnerstag nehmen wirgerne Ihre Sommerware entgegen.Öffnungszeiten: Mo. Do. 15 bis 18 Uhrund Mi. Fr. 9 -13 UhrIn unserer Kinderbetreuung gibt es nochfreie Betreuungsplätze. Auskunft erhaltenSie gerne telefonisch oder persönlich während der Öffnungszeiten der Schatztruheoder in unseren Betreungszeiten.Betreuungszeiten: Mo. Mi. und Fr. 8:30 12:30 UhrErlachkindergartenKath. Kindertragesstätte StettenVerantw.: A. Herrmann; T.: 0711/2551775Im Elterncafé am 17.03.2016 haben sichdie Kinder und ihre Mütter auf Ostern eingestimmt. Erst wurden die mitgebrachten Eiereifrig und ausdauernd gefärbt. Anschließendwurden sie mit Filz dekoriert und verwandelten sich in Vögel, Hasen und Pinguine –je nachdem! Es hat allen Kindern viel Spaßgemacht und wir danken dem ElterncaféTeam für den schönen Nachmittag!Kinderniel Schmenger hatte wieder viele außergewöhnliche Tiere dabei – und seinen Hund.Die Kinder durften eine Schlange, einenRiesentausendfüssler, eine große Schneckesowie eine Echse hautnah erleben und sogarstreicheln!Die ganz Mutigenließen sich sogar dieEchse auf den Kopfsetzen, die Schneckeund die Schlangeüber die Hände laufen lassen!!! Auchsein Hund durfte mitLeckerlies verwöhntwerden.Vielen Dank für dieses tolle Erlebnis!Kinderhaus DschungelVerantwortlich: KiHa Dschungel, B. Märtin,79737835Kirchenführung und TurmbesteigungUnsereElefantenerwartete letzte Woche ein ganz besonderes Erlebnis.Herr Pfarrer Neudorfer machte mit unseren VorschulkinderneineinteressanteKirchenführungund bestieg mit unszusammen den Glockenturm. Ein paarKindern war schon etwas mulmig zumute,als wir die steilen Holztreppen hinaufstiegen. Oben angekommen erwartete uns eintoller Ausblick über Echterdingen und wirbestaunten die riesigen Kirchenglocken aufAugenhöhe. Vielen Dank, Herr Pfarrer Neudorfer für dieses schöne Erlebnis, das denKindern bestimmt lange in Erinnerung bleiben wird.Ev. Kindergarten"Lummerland"Im Kindergarten lag der Schwerpunkt weiterhin bei den „helfenden Händen“. AlsVorbereitung auf die Ostertage gab es nebenBasteleien mehr Erzählungen über Jesus,damit die Kinder ihn besser kennen lernen.Und seine helfenden Hände waren schon etwas Besonderes.Auch den Osterbrunnen der Landfrauenschauten wir uns an – eine schöne Besonderheit in unserem Ortsteil Stetten!Ev. Kindergarten OberaichenVerantw.: Katrin Stroezel,[email protected] des ZoomobilsAm Montag kam das Zoomobil bereits zumzweiten Mal in unseren Kindergarten. Da-Verantw.: B. Tchoulakian, Tel. 79737833Regeln – Ein bisschen Quatschmuss seinFür das Bespielen der neuen Betonröhre imGarten wollen wir mit den Kindern im Stuhlkreis zwei Regeln besprechen: 1. Nicht vonoben herunterspringen und 2. Keine Spielsachen mit hoch nehmen. „Wer von euch weißdenn, was Regeln sind?“ Ein Kind: „ZumBeispiel, dass man keinen Quatsch machensoll.“ – „Welche Regeln für den Stuhlkreishaben wir denn besprochen?“ Ein anderesKind: „Wir sollen keinen Quatsch machen.“– „Aber was ist mit den Toilettenregeln?“Ein drittes Kind: „Wir sollen auf dem Klo keinen Quatsch machen.“ Auf dieses verkürztwiedergegebene Gespräch hin benennt dieetwas verstörte Fragerin kurzerhand diebeiden „Röhrenregeln“, bevor noch mehrQuatsch herauskommt. „Keinen Quatschmachen“ ist für die Kinder wohl die Zusam-9menfassung und Quintessenz all unserer Regeln, dabei kann Quatsch machen doch auchharmlos und spaßig sein. Der Duden siehtdies ebenso und spricht u.a. von: „harmloser Unfug, Alberei; Jux“. Da herrscht nochKlärungsbedarf, denn ab und zu ein bisschenQuatsch von der richtigen Sorte kann Pfefferin der Suppe des Alltags sein.Kath. KindergartenSt. FranziskusKath. Kindergarten St. FranziskusFichtenweg 14Janna KramerAusflug zum FlughafenAm 7. April 2016 haben sich alle Vorschulkinder auf den Weg zum Flughafen gemacht.Im Bürogebäude des Stuttgarter Flughafenhaben wir eine Angestellte des Flughafensgetroffen, die uns den Flughafen gezeigt underklärt hat. Zuerst haben wir unsere Rucksäcke eingeschlossen, damit es schneller durchdie Kontrolle ging.Auf Terminal 3 angekommen haben zweiSicherheitsbeamte schon auf uns gewartet.Alle Kinder mussten ihre Jacken ausziehenund auf ein Förderband legen. Dann musstejeder durch die Sicherheitsschleuse laufen.Bei manchen hat es sogar gepiepst . vielleicht der Hosenknopf?Wir haben gesehen, wie ein Flugzeug getankt und beladen wurde und wie Passagierezugestiegen sind. Wir sahen,wie die Flugzeuge starteten und die Piloten haben unsgewunken.Dann ging es zur „Kofferachterbahn“. DieKoffer liefen auf Förderbändern hoch undrunter und wurden in kleine gelbe Anhängergeladen, welche dann zu den Flugzeugenzum Beladen fuhren.Dann war die Zeit schon um und wir mussten wieder zurück in den Kindergarten.Was für ein aufregender Tag!WaldorfkindergartenKontakt: Mirjam Günther, Tel: 45960288,Waldhornstraße 15, 70771 garten-le.deTag der offenen Türim Waldorfkindergarten LELiebe Eltern,der Waldorfkindergarten Leinfelden-Echterdingen ist umgezogen. Ja, wir sind jetztin der Waldhornstraße 15 zu finden. Wenndas kein Grund zum Feiern ist! Und wir laden Sie herzlich dazu ein! Kommen Sie am16. April 2016 ab 12:30 Uhr zu uns, undfeiern Sie mit uns gemeinsam den Einzug indie neuen Räumlichkeiten, in welchen wirneben der Kindergartengruppe nun aucheine Kleinkindgruppe für Kinder von 1 – 3Jahre anbieten können!Sie überlegen, . ob sich auch Ihr Kind bei uns wohlfühlenwürde, wie unser Tagesablauf aussieht undwelche Rituale wir pflegen? Sie fragen sich,was man unter der Bezeichnung Waldorfpä-

10Jugenddagogik versteht? Oder sind Sie einfach malneugierig, was sich hinter den Mauern desNeubaus verbirgt? Dann kommen auch Sieam 16. April 2016 ab 12:30 Uhr zu uns. Sehen Sie sich unsere selbstgestalteten neuenRäume an. Tauschen Sie sich mit anderenMüttern aus. Stellen Sie Fragen. GenießenSie Kaffee und Kuchen!Wir freuen uns über Ihren Besuch.(Eine Anmeldung ist nicht erforderlich).TageselternvereinKreis Esslingen e.V.Verantwortlich: Madeline LesourdTelefon: 0711 s.deMitgliederversammlung 26. AprilAlle Mitglieder sind herzlich eingeladen!Dienstag, 26. April 2016, um 19:30 Uhrim Bürgerzentrum Bernhausen, BernhäuserHauptstr. 2, 70794 FilderstadtVortrag „Freies Spiel“ – Referentin FrauGolding-Bail (2 UE für Praxisberatung)Nachwahl eines Delegierten – Bewerber können sich meldenNeues Werbematerial, Verteiler/-innengesucht!! Ein paar Exemplare im Büro abholbereit.KooperationsgesprächAm 4. April hat das halbjährige Kooperationsgespräch zwischen Tageselternvereinu. das Amt für Schulen, Jugend u. Vereineder Stadt LE stattgefunden. Dieses Treffensichert eine erfolgreiche Zusammenarbeitund die qualitative Weiterentwicklung derKindertagespflege im Betreuungsmodell LE.Wir freuen uns, dass LE, nach wie vor, landesweit die Einzigartigkeit eines Betreuungsmodells in 2 Säulen aufweist. Die Betreuungbei einer Tagesmutter / einem Tagesvater istund bleibt ein wesentlicher Bestandteil derKleinkindbetreuung in LE. Ein besondererDank geht an Frau Gabriele Pietsch unsererehrenamtlichen Vorständin, die dabei war.Amtsblatt Leinfelden-Echterdingen Nr. 15 Freitag, 15. April 2016StadtjugendringVerantwortlich: Frank StüberGeschäftsstelle: Schimmelwiesenstr. 18 (Kulturforum), Echterdingen, Tel. 0711 160830, www.sjr-le.de, Öffnungszeiten: Mo. - Fr.,9 - 12 Uhr; Mo. und Fr., 14 - 17 Uhr; Mi.,14 - 18 Uhr.Ferienprogramme online: ferien-le.deAuf der Online-Plattform www.ferien-le.de gibt es Infos zuFerienprogrammenfür Kinder und jüngere Jugendliche inLeinfelden-Echterdingen. Wer keinen Computerzugang hat,kann sich natürlich auch gerne persönlich inder SJR-Geschäftsstelle informieren.Vorschau SommerferienprogrammDie „kleineren“ Tagesveranstaltungen desSommerferienprogramms werden am 3.5.auf www.ferien-le.de veröffentlicht.Vorschau MitgliederversammlungDie nächste Mitgliederversamlung des Stadtjugendrings findet am Donnerstag, 28.4.,um 19:30 Uhr bei der Schützengilde Musberg statt.Mittagspausenprogramm an den SchulenDie Betreuerteams des Stadtjugendrings bieten eine breite Palette von pädagogisch angeleiteten Mittagspausenprogrammen (Kreativität, Spiel und Bewegung) an. Mo. bisDo. an der Ludwig-Uhland-Werkrealschule;Mo. bis Mi. am Immanuel-Kant-Gymnasiumund Mo., Di. und Do. am Philipp-MatthäusHahn-Gymnasium.„Deine Idee für L-E“Das Online-Forum für Beteiligung von Kindern und Jugendlichen in Leinfelden-Echterdingen: der- und Familienzentrum SchönbuchAKTIV SpielplatzMusbergKontakt: eb [email protected]ännertag im KIFAZLetzten Samstag durften die Kindergartenkinder ihren Papa, Opa oder Onkel von 9 bis12 Uhr in den Kindergarten mitbringen, umzur Abwechslung mal mit ihm gemeinsameinen Kindergartentag zu verbringen. Wiesonst auch ging es los mit dem morgen Treff,dann ab ins gewünschte Zimmer, wo zusammen gebastelt, gemalt, gelesen, gespieltund gebaut wurde. Auch Bewegung unddas gemeinsame Vesper kamen dabei nichtzu kurz. Und die Väter konnten sich etwasbesser kennen lernen. Nach diesem erlebnisreichen Vormittag gab es zu Hause sicherlichviel zu berichten.Offene Einrichtung und Schulkindbetreuungfür alle Kinder und TeeniesVerantwort.: N. Reiff, Tel. gszeiten:Offener BereichSchulzeit: Di. - Fr.: 14 - 18 UhrFerien: Mo. - Fr.: 12 - 18 UhrSa.: geöffnet von 14 -18 UhrReitbereich: Di. - Sa.: 14:30 - 18 UhrSchulkindbetreuung:Mo. - Fr.: 12:30 - 18 UhrWochenprogram vom 19. – 23.04.16Diese Woche beginnen die Vorbereitungenzu unserem Sommerfest unter dem Motto„Zirkus“. Wir gründen verschiedene Zir-kus-AGs und ihr dürft euch an den unterschiedlichsten Sachen ausprobieren.Ihr könnt euch zum Beispiel im Jonglierenüben, auf Stelzen laufen lernen, Kunststückemit den Ziegen trainieren und vieles mehr.Außerdem schauen wir am 19.04.16 beimMCAKI um 16 Uhr einen Film in unseremselbstgebauten Hüttenkino.Jetzt am Samstag, den 16.04.16, findet von14.30 Uhr bis 18.00 Uhr unser Frühjahrsfest statt.Vorankündigungen: Am 30.04.16 undam 07.05.16 ist der offene Bereich des AKIsgeschlossen. Lediglich der Reitbereich istwie gewohnt für die Reitgruppen geöffnet.Der AKI sucht immer noch nach gut erhaltenen Einrädern für das geplante Zirkusprogramm.Areal LeinfeldenJugendkulturzentrumVerantw.: Jürgen Metzger,Max-Lang-Str. 10, 70771 Leinfelden,Tel: 0711 4409080E-Mail: [email protected],Internet: www.jh-areal.deÖffnungszeiten: Di – Do 16 – 22 Uhr,Fr 14 – 19 Uhr, 14-tägig bis 24 UhrKinderprogramm: Fr 14 – 16 Uhr für Kinder von 6 – 10 Jahre. UKB 1 Euro.Fr. 22.04. Blumentöpfe bemalen.Fr. 29.04. Bunter Spielenachmittag.Jugendcafe: Di – Fr von 16 – 19 Uhr für alleJugendliche TT, Kicker, Billard, kostenlosemInternetcafe und viel Platz für eure eigenenIdeen.Mi. .20.04. Café Funbox ab 16 Uhr.Fr. 22.04. Friday 4u ab16.30 Uhr.Fr. 22.04. L.E.-SessionGemeinsam mit Guitars United lassen wireine alte Tradition wieder aufleben. Heutestartet die neue L.E.-Session. Alle Musiker/innen sind herzlich willkommen um sich inspontan gebildete Formationen zu präsentieren. Zur Premiere der L.E.-Session gibt es zudem noch vier Live-Acts. Neben der „GuitarsUnited Band” stehen “Down Dirty Dogs”,“Andy Wilsing” und “Gracefire” auf derBühne. Dem Publikum ist ein musikalischabwechslungsreicher Abend sicher. Beginnist um 20 Uhr, der Eintritt ist frei.FSJ / BFD im AREALWir bieten die Möglichkeit, ab Septemberein Freiwilliges Soziales Jahr oder den Bundesfreiwilligendienst bei uns abzuleisten.Bewerbung und weitere Infos direkt imAREAL.ArbeiterwohlfahrtOrtsverband Leinfelden-EchterdingenKinderpfingstfreizeit KIPF 2016in der ersten Woche der Pfingstferien vonSamstag, 14. bis Sonntag, 22. Mai.Mit etwa 20 Kindern gehts nach Altensteigim schönen Schwarzwald, wo wir ein geräumiges Freizeithaus ganz für uns alleinehaben.

Amtsblatt Leinfelden-Echterdingen Nr. 15 Freitag, 15. April 2016KIPF ist für Jungs und Mädchen von 8 bis 11und kostet 190 , ermäßigt 150 , mit Stadtpass 95 . Weitere Zuschüsse auf Anfrage.Infos, Fotos vom letzten Jahr und Anmeldeunterlagen unter www.awo-le.de oder perMail an [email protected] du Betreuerin im Waldheimwerden?Das Team vom Waldheim Mäulesmühlesucht noch Verstärkung in den letzten dreiWochen der Sommerferien von 22.8. bis3.9. bzw. 9.9., jeweils tagsüber Montag bisFreitag für Kinder von 6 bis 11.Das Mindestalter ist 16 Jahre. Weitere Infosim Internet unter www.awo-le.de, bei KimKrippner unter 0157-35792563 (ab 18 Uhr)oder per E-Mail an : Stamm Karl AlbrechtSelina Renz, Tel.: 0176 htest du etwas erleben, was sonst niemand erlebt? Möchtest du Spaß mit deinenFreunden haben? Möchtest du nicht nurComputerspiele spielen, sondern mal einrichtiges Abenteuer erleben? Bist du bereitfür den Wald? Bist du bereit ein Pfadfinder zu werden?Dann bist du bei uns genau richtig! Werdeeiner von 38 Millionen Pfadfinder auf derganzen Welt!Wir, der Stamm Karl Albrecht, treffen unsjeden Dienstag am Pumphaus in Echterdingen von 17:30 – 19:00 Uhr (Adresse:Pfadfinderheim Pumphaus, Hofstetten 4)Alle ab 6 Jahre sind herzlich willkommen!Gerne darfst du auch deine Freunde mitbringen! Wir freuen uns auf dich!Für weitere Informationen, Bilder, Lagerberichte, usw. besuche unsere Homepage:www.ka.dpbh11.deDomino EchterdingenAmtsblatt-Verantwortliche:M. Günther, Tel: 21579079Hauptamtliche:Mirjam GüntherE-Mail: [email protected],Winnie Schweitzer,E-Mail: [email protected] Jugendarbeit für 13-18 Jährige imStadtteil Echterdingen, Hauptstr. 109Tel. während der Öffnungszeiten: 7949490JugendUnsere Öffnungszeiten:Dienstags von 17.30 - 20.30 Uhr offenerTreff.Freitags von 16 - 18 Uhr sind alle Mädelsherzlich willkommen! Von 18 - 23 Uhr offener Treff.Weitere Angebote:Montags und Donnerstags: 13 - 14.30 UhrMittagspausenbetreuung an der LUSMontags: 14.30 - 16 Uhr Ergänzendes Angebot im Rahmen der Ganztagsbetreuung derLUSSMS von Gott:„Und wenn selbst Berge einstürzen würden: meine Liebe zu dir ist unerschütterlich.Das verspricht dir der Gott, der dich liebt.“(siehe Jesaja 54,10)CVJM EchterdingenVerantw. Melissa Joos, Vorsitzender:Simon Kienzle, Zaunackerstraße 6,70771 LE, Tel. 0711 char Gänseblümchen (1. - 6.Kl.) (Achtung Änderung!) ab April jedenMontag 16.30 - 18.00 Uhr.Die Bubenjungschar Wilde Kerle (1. - 7. Klasse) jeden Freitag 17.30 - 19.00 Uhr.Kontakt: Gemeindediakonin Ulrike Langer,Mobil 0160 1527324JugendJugendhauskreis Cube³, montags, 20:00- 22:00 Uhr bei Desiree und Daniel KirschmannJugendkreis "The Script"freitags, 19:30 - 21:00 Uhr, GZWNeu! Jugendkreis "homezone" für die diesjährigen KonfirmandInnen, donnerstags,18:45 - 20:30 Uhr, GZWKontakt: Desiree Kirschmann,0711 7946311Mädchenzeltlager 2016„Freundschaft –- für immer?!“Neben viel Spiel, Spaß, Naturerkundung undAction auf dem weiten Gelände des örtlichenCVJM im Haufental erwarten Dich vom 18.21.05. spannende biblische Freundschaftsgeschichten. Komm' mit deinen Freundinnen auf das Zeltlager nach Laichingen aufder Schwäbischen Alb. Bei Fragen kannstDu Dich gerne bei Ann-Kathrin Marcard0711/72248644 melden.JugendfeuerwehrDie Jugendfeuerwehr LE(12- bis 18-Jährige)Ansprechpartner:Carola König und Denis Hammel Jugend[email protected] "PEPPERS" (8- bis 12-Jährige)Ansprechpartner:Carola König und Michael Stäbler [email protected] spielt die Musik - Die "Spielis"des Musikzugs LE - Blockflöte,Percussions und mehr ab 5 JahrenAnsprechpartner:Alissa Murthum und Uwe Michler fle Musberg, Bunsenstraße 2Immer donnerstags, 17:30 – 19:00 Uhr,(außer in den Schulferien)Wie geht ein Verband? Wo fühle ich denPuls? Was muss man beim Notruf beachten?Wer backt den leckersten Kuchen? Bei unskönnt ihr spielerisch Helfen lernen und dabei tolle junge Leute treffen.Interesse geweckt?Kommt einfach ganz unverbindlich vorbei.Nächster JRK-Abend: Do., 21.04.2016JugendfarmEchterdingenGoldäckerstraße 15, 70771 L.-Echterdingen;Email: [email protected]; Homepage:www.jufa-le.de; Verantw: J. WolfÖffnungszeiten: Dienstag – Freitag von14 – 18 Uhr und Samstag von 11 – 18 Uhr.Ein herzliches Dankeschön für die Unterstützung an dieser Stelle an Familie Mohrund Firma Eberhardt Vohl, die uns beim Umbau des Geheges kräftig geholfen haben undan die Firma 42design für die Neu-Digitalisierung unseres Logos!GESUCHT!!! Unser Hase Marshmallowwurde vorletzte Woche des Nachts ausdem Stall entwendet. Bitte bringt ihnwieder zurück!Wochenprogramm16.04. – 22.04.2016Samstag: Wir kochen gemeinsam ein leckeres Mittagessen, bitte bringt 2,00 mitund meldet euch bis 11:30 Uhr an. ZumWochenabschluss werden wir Feuer machen und Stockbrot essen, am Dienstag istHasenpflegetag und ein Teil der Reitbahn istfür die Jungs reserviert! Mittwoch: Bogenschießen und am Donnerstag Kiosk mitWaffeln oder Crepes, am Freitag ist Gartentag! Täglich öffnet für euch der Tier- undReitbereich, wer beim Versorgen der Tieremithilft, ist im Tierbereich mit dabei! Diese Woche werden wir am Gehege unseresSchaf- und Ziegenstalls bauen, wer möchtekann uns dabei helfen.Mitgliederversammlung 2016Am Samstag, 16.04.2016, um 16:00 Uhrladen wir alle Mitglieder zur ordentlichenMitgliederversammlung mit Neuwahlen auf

12Bildungdie Jugendfarm ein. Der geschäftsführendeVorstand stellt sich für eine weitere Wahlperiode zur Verfügung. Wir freuen wir unsaber über weitere Kandidaten, die uns in derVorstandsarbeit unterstützen.Ev. Jugend StettenJahnstraße 43, 70771 LE-StettenInternet: www.ej-stetten.deCornelius Grupp, Tel. 0711 13498480Regelmäßige Veranstaltungenim Theophil-Wurm-Gemeindehaus, Jahnstr. 43Kinderkirchesonntags, 10:00 - 11:00 Uhrfür Kinder von 4 - 13 JahrenLeitung: Sabine HerrmannMädchenjungscharen1. 2. Klasse "Sternschnuppen",dienstags 17:00 – 18:30 Uhr3. 4. Klasse "Marienkäfer",freitags 15:00 - 16:30 Uhr5. - 7. Klasse "Triple X",freitags 15:00 – 16:30 UhrJungenjungscharen1. - 3. Klasse "Blaubären",freitags 15:00 – 16:30 Uhr4. - 6. Klasse "Rabauken",dienstags 17:30 – 19:00 UhrTeeniegruppen„Jungenschaft“ Jungs 9. - 12. Klasse14-täglich freitags, 19:00 - 20:30 Uhr"Jugendtreff" 8. - 10. Klasse14-täglich freitags, 18:00 - 20:00 UhrJugendkreis „PUSH“ ab Klasse 9jeden 2. 4. Dienstag im Monat, 19:00 Uhr,Oberlinstr. 6Evang.JugendVerantw.: Ute Müller, Tel. 7542728Info: www.ejlum.deDiakon: Tobias SchäubleFreitag, 15. April:16.00 Uhr Jugendkreis Oberaichen (13- 16 Jahre): "Tanzparty". Ev. JugendräumeOberaichen, Achalmstr. 11.19.00 Uhr Church Lounge: "GeburtstagsfeierChurch Lounge". Ev. Gemeindehaus Leinfelden (Dietrich-Bonhoef

Amtsblatt Leinfelden-Echterdingen Nr. 15 Freitag, 15. April 2016 Amtliches 7 auch das jüngere Pu